Avatar

Nagelschneideinstrumente

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Nagelpilz | Expertenfrage

08.11.2020 | 13:08 Uhr

Hallo Herr Dr.Mainusch,

nach unseren langen PACT-Chats (: habe ich aus aktuellem Anlass eine wichtige Frage:

Ich lese von Kopfschneidern, Scheren oder Knipsern alle mit Vor- und Nachteile.

Welche "Schneideinstrumente" sind für mich als Laie die richtigen. Nach meiner seit 2018 komplett nagelpilzfreien Zeit, ist er scheinbar wieder an 1 Nagel da ): Leider habe ich seit dem eine Nagelplattenveränderung (ich sendete Ihnen damals ein Foto). Könnte diese Veränderung Grund für eine "Gefühlsstörung" des Zehs sein? Es fühlt sich an an der oberen Ecke am Übergang von Nagel zu Zeh so an, wie man es kennt, wenn man sich den Ellenbogen angeschlagen hat.

Vielleich wird das durch den veränderte Nagelplatte ausgelöst wird?!

Vielen Dank und Grüße!

Christine

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Mainusch
Beitrag melden
08.11.2020, 22:14 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Hallo,

leider werde ich aus Ihrer Frage nicht ganz schlau. Als Schneideinstrument hat sich der Nagelklipper als das geeigneste Werkzeug herusgestellt. Bei besonders dicker Nagelplatte gibt es welche mit doppelter Übersetzung. Scheren können den Nagel quetschen, was ihn aufsplittern lässt.

Gefühlstörungen, kann ein eine Pilzerkrankung des Nagels nicht hervorrufen. Allerdings kann ein geschädigter Nagel auch einwachsen was  dann zu Schmerzen und auch Gefühlsstörungen führen kann.

Ich hoffe Ihnen diesbezüglich geholfen zu haben.

 

Ihr Oliver Mainusch

 

 

Beitrag melden
09.11.2020, 12:23 Uhr
Kommentar

Guten Morgen,

vielen Dank für die genau richtigen Antworten.

Ich habe viel gelesen und mal wird von den Knipsern abgeraten, weil sie die Nagelplatte quetschen sollen, dann wieder von den Scheren wegen Verletzungsgefahr der Ecken. Als Rechtshänderin habe ich Probleme mit der linken Hand zu schneiden (Fuss), deshalb meine Frage zu den Kopfschneidern.

Wegen der Irritationen überlegte ich zum Neurologen zu gehen, aber das ist wohl jetzt doch nicht nötig.

Dazu kommt noch mein Mann, der wegen seine Hüfte beim Beugen Schmerzen hat und relativ einfach zu händelnde Instrumente braucht.

Viele Grüße!

Christine

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.