Avatar

Nagelpilz inkl. Hypochrondrie / Ansteckungsangst

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Nagelpilz | Expertenfrage

18.10.2022 | 15:22 Uhr

Guten Tag, 

Ich habe anscheinend Fußpilz und Nagelpilz und bin in Behandlung. 

Ich desinfizieren regelmäßig meine Schuhe und Wäsche meine Socken und Handtücher mit 60 Grad und benutzte zusätzlich für die gesamte Wäsche Hygienespüler. Ich laufe zuhause so gut wie garnicht barfuß und hauptsächlich in Socken oder Hausschuhen.

Meine Frage ist nun, wie viel Angst musst ich haben, dass ich mich durch den Nagelpilz an weiteren Körperteilen anstecke?

Ich habe Angst Sachen vom Boden aufzuheben, wenn etwas runter gefallen ist und desinfiziere sie. Ich Wäsche und desinfiziere meine Hände sobald ich Gegenstände vom Boden aufhebe oder gar berühre.

Ich berühre ungern meine Hosenbeine und Wäsche und desinfiziere mir danach die Hände.

Genauso verhält es sich mit dem fußende des Bettes oder dem Sofa. 

Wenn ich meine Bettwäsche wechsel wasche und desinfiziere ich mir mehrmals die Hände sobald ich die fußende von decke und Matratze berühre.

Sobald ich meine Socken anziehe dasselbe.

Nun die Frage. Ist es wirklich nötig, dass ich mir so penibel die Hände wasche und desinfiziere? Reicht Händewaschen auch beim eincremen der Füße? Muss ich mir jedes mal bei Bodenkontakt die Händewaschen oder die Gegenstände desinfizieren? Muss ich Angst haben wenn ich mal das fußende vom Bett berühre?

Oder kann ich ruhig "normal" leben solange ich auf die Standardmaßnahmen achte und brauche meine Hände nur zu waschen wenn ich meine nackten Füße zur Behandlung berühre?

Wie viel Angst muss ich wirklich vor der Ansteckung auf Hände oder andere Körperteile haben? Intimbereich, gesicht etc.? 

Vielen Dank schon mal im Vorraus und liebe Grüße 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Experte-Mainusch
Beitrag melden
20.10.2022, 21:50 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Vielen Dank für die sehr informationsreich Frage.

Um es kurz zu machen, Sie brauchen keinerlei Angst vor Übertragung auf andere Orgaane zu haben. In der Regel handelt es sich um Dermatophyten, also reine Hautpilze. Speziell der Nagelpilz ist auch nicht geeinet zu einem genitalen Pilz zu werden. Vorsicht ist allerdings geboten, was die Hand und Fingernägel betrifft. Hier ist aber auch die Übertragung nur bei eingem und häufigen Kontakt zu befürchten.

Bei guter Hautpflege sind Sie auf der sicheren Seite.

Ihr

Oliver Mainusch

Avatar
Beitrag melden
21.10.2022, 00:01 Uhr
Antwort

Vielen Dank für die Antwort! :)

Wie sieht es bei Kontakt der Hände beim Eincremen der Füße mit der Antipilzcreme (solergo) aus. Muss ich mir dabei sorgen um eine Ansteckung auf die Hände / Nägel machen? Reicht es wenn ich mir danach gründlich wasche und desinfiziere? 

Also bei Kontakt der Hände mit dem Fußende meiner Bettwäsche oder Kontakt mit dem Boden brauche ich mir keine Sorgen um eine Ansteckung der Hände und Fingernägel zu machen richtig? Händewaschen ist nach Bodenkontakt also nicht notwendig?

 

Vielen Dank und viele Grüße! :D 

Experte-Mainusch
Beitrag melden
23.10.2022, 11:35 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Sie brauchen sich da keine großen Sorgen machen. Schon gar nicht beim Eincremen der Füße zumal Sie da ja schon einen Antipilzcreme an den Händen haben.

Alles Gute 

Oliver Mainusch

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.