Avatar

Temperaturabfall nach Eisprung /AVA Armband

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinderwunsch | Expertenfrage

04.11.2020 | 09:20 Uhr

Guten Tag liebe Experten

 

Wir versuchen seit 12 Monaten ein Kind zu bekommen. Leider hat es bis jetzt noch nicht funktioniert. Das Spermiogramm meines Mannes sowie meine Routineuntersuchung bei meiner Frauenärztin war unauffällig. Mein Zyklen sind immer sehr genau und schwanken zwischen 27-30 Tage. Seit 2 Monaten nutze ich nun das AVA Armband um den Eisprung noch genauer zu erkennen. Vorher arbeitet ich mit dem Clearblue Fertilitätsmonitor.

Nun habe ich bemerkt, dass ich immer nach dem Eisprung einen starken Temperaturabsacker habe. Hauttemperatur beim Eisprung: 35.17 Grad, Temperatur ES+1 = 34.99 ES+2 =35.04 und ES+3 34.95

Erst nach Es+5 ist die Temperatur im letzten Zyklus auf 35.09 und danach auf 35.53 gestiegen.

An was kann das liegen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Liebe Grüsse
Mrs.Wirz

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
04.11.2020, 16:21 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Mrs.Wirz,

Das ist in der Tat auffällig. Normalerweise sollte ab dem Zeitpunkt des Eisprunges durch den Gelbkörper die Produktion des Gelbkörperhormones, Progesteron, beginnen. Progesteron erhöht die Körpertemperatur. Offensichtlich findet dieser Temperaturanstieg ja bei Ihnen statt, allerdings eben zu spät.
Jetzt ist die Frage, ob der Eisprung wirklich bereits zu diesem Zeitpunkt stattgefunden hat, oder ob Sie nicht genügend Progesteron haben. Das sollten Sie nochmals bei Ihrer Frauenärztin abklären. Fall zu wenig Progesteron vorliegt, kann tatsächlich durch Progesterongabe oder ein progesteronstimulierendes Medikament dieser Mangel rasch behoben werden. In diesem Falle würde die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft dadurch rasch ansteigen.
Sprechen Sie nochmals mit Ihrer Frauenärztin darüber. Eventuell sind weitere Ultraschalluntersuchungen notwendig.
Die echte Diagnose einer Gelbkörperschwäche kommt wohl leider eher nicht in Frage, da die zweite Zaklushälfte wohl normal lang ist. Aber auch das sollte überprüft werden.
Falls weitere Fragen auftauchen, sind wir natürlich gerne wieder für Sie da.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.