Avatar

IFV Start bei Antibiotika Einnahme

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinderwunsch | Expertenfrage

19.09.2019 | 20:09 Uhr

Hallo! Ich müsste am SA mit dem Spritzen der Hormone (morgens Menopur 75 und abends  Puregon 150) für den Start der IFV beginnen. Nun ist aber mein Partner seit einigen Tagen krank und hat vom Arzt gegen seine Erkältung auch ein Antibiotikum (Biocef 200 mg) erhalten, welches er seit 4 Tagen 2x täglich nimmt. Die nächsten 3 Tage muss er das Antibiotika noch nehmen.

Meine Frage ist nun: macht es Sinn jetzt überhaupt mit der IVF zu starten? Beeinflusst die Erkältung/das Antibiotika nicht die Qualität seines Spermas? Wir möchten nicht einen Versuch starten, wenn dass das Ergebnis negativ beeinflusst. Dann würden wir lieber noch ein Monat abwarten.

Vielen Dank für Ihre Auskunft! 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.09.2019, 23:53 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

unseres Wissens nach gibt es keine Studien, die eine Verschlechterung der Spermienqualität bei Menschen belegen. Allerdings durchaus bei Ratten. Insofern empfehlen wir Ihnen, mit dem behandelnden Arzt Kontakt aufzunehmen und zu erwägen, ob eine Verschiebung nicht sinnvoll sein kann.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.