Avatar

hymenrekonstruktion

Kategorie: Schönheitsoperationen » Expertenrat Intimchirurgie | Expertenfrage an Experte Dr.Taufig

12.09.2013 | 20:01 Uhr

hallo, ich habe vor einem monat eine hymenrekonstruktion durchführen lassen... soweit ich weiss lösen sich die fäden innerhalb von 3-4 wochen von alleine, bis jetzt sind die fäden immernoch da, die fäden sind bis jetzt fast raus aber nicht so wie es sein sollte... ich weiss jetzt nicht ob das normal ist das die fäden immernoch da sind oder nicht...

und dann hätte ich noch eine frage...und zwar, habe ich angst, dass es beim ersten mal nicht bluten wird... und habe mir gedanken gemacht ob es irgendwelche tricks gibt, das ich blut auslösen könnte, tabletten oder sonst was???

danke im vorraus ist sehr wichtig

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Experte Dr.Taufig
Beitrag melden
13.09.2013, 18:27 Uhr
Antwort von Experte Dr.Taufig

Hallo Mirjana,
es kommt darauf an ,welche Fäden der Operateur benutzt hat. Die Fäden lösen sich aber auch nicht alle auf einmal,sondern nach und nach. Aber die reste sind ja so ohne weiteres nicht sicht- und fühlbar.
Falls das Hymen richtig rekonstruiert worden ist ,sollte es ja wieder "abreissen"und die Wunde sollte bluten.
Mit Tabletten können Sie nicht auf Befehl und zeitlich kontrolliert eine Blutung auslösen. Es gibt andere Tricks , die sicherlich im Netz nachzulesen sind.
Noch Fragen?
Dr.Taufig aus Köln

Beitrag melden
13.09.2013, 20:10 Uhr
Kommentar

ich hoffe es, also ich möchte auch keine namen vom behandelnden arzt nennen... aber der arzt war für viele ästhetische operationen ausgebildet und ich hoffe mal das ich mir den richtigen für die hymenrekonsturktion ausgewählt habe... tricks bis jetzt, habe ich nur gelesen, dass man während meiner periode geschlechtsverkher haben soll, aber auch während der periode ist man unten mehr offen als wenn man die periode nicht hat oder ?
andere tricks gibt es noch virginia care ich weiss nicht ob sie davon schon mal gehört oder gelesen haben? aber auch da muss man die folie rein stecken und da besteht die Gefahr, dass ich was reissen könnte oder nicht ? ich weiss mir nicht witer zu helfen !!!

Experte Dr.Taufig
Beitrag melden
13.09.2013, 21:22 Uhr
Antwort von Experte Dr.Taufig

ja, das regelblut sieht anders aus als das Deflorationsblut.Diese ist frischer und heller, halt wie aus einer frischen Wunde.
Es gibt noch einige Möglichkeiten ,aber das würde ich eher persönlich besprechen, weil auch viele Männer,die auf die Jungfräulichkeit achten,auch diese Ratschläge lesen und sich entsprechend dann vorbereiten könnten. Rufen Sie mal nächste Woche an.
Dr.Taufig

Beitrag melden
16.09.2013, 15:07 Uhr
Kommentar

ja, das stimmt. also, dann bräuchte ich nur noch die rufnummer und sagen sie mir ein bestimmten tag und die uhrzeit, wann ich mich melden kann. danke schon mal im vorraus :)

Beitrag melden
21.09.2013, 16:52 Uhr
Kommentar

hallo ?

Experte Dr.Taufig
Beitrag melden
21.09.2013, 19:35 Uhr
Antwort von Experte Dr.Taufig

Dr.Taufig
Köln,0221 912 32 92
dachte ,die telNr raus zubekommen wäre das leichteste heutzutage: einfach den Namen googeln

Beitrag melden
21.09.2013, 23:40 Uhr
Kommentar

:D

ist es auch ich bin aber nicht drauf gekommen
ich rufe die tage dann mal an

dankeschön

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.