Avatar

Tollwut über Küssen/ Zigarette übetragbar

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Infektions- und Reisemedizin | Expertenfrage

12.01.2023 | 08:14 Uhr

Sehr geehrte Experten(innen),

ich war bis zum 01.01.23 in Indien für mehrere Monate.

Hier habe ich des öfteren mal den ein oder anderen Menschen geküsst oder auch Zigaretten/ Shisha geteilt.

Im nachhinein habe ich nun Angst ob es möglich gewesen wäre sich über Küssen oder auch das Teilen einer Shisha mit dem Tollwut Virus anzustecken....

Vorallem weil ein Bekannter noch Witze über den Biss eines Hundes machte...

Ich selbst sowie die meisten der Bekannten vor Ort sind nicht gegen Tollwut geimpft.

 

Online habe ich keine wirklichen Infos über die Übertragung von Mensch zu Mensch (außer bei Organtransplantationen) gefunden

 

VIelen Lieben Dank schonmal für eine Antwort :-)

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
12.01.2023, 14:18 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag,

Sie küssen sich ja auf beeindruckende Weise durch die Kontinente.

Vor ein paar Wochen noch in Indien, und jetzt in Afrika. Wie schaffen Sie das. Oder erleben Sie die Trips in Ihrer üblichen Schicha-Bar?

Eine Tollwut-Übertragung halte ich an diesen Orten für recht unwahrscheinlich, aber wer weiß....?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Avatar
Beitrag melden
12.01.2023, 14:49 Uhr
Antwort

Finde diese antwort tatsächlich als Dr. sehr unqualifiziert Vorallem bei solch einem ernsten Thema .... 

und zu der Frage ihrerseits momentan machen wir eine Weltreise daher der schnelle kontinentwechsel

willte die erste frage auch eigentlich nochmal abändern/ korrigieren dies ging allerdings nicht daher die doppelte Frage 

 

zu der Ursprungsfrage also sagen sie das eine übertreagung auf dem Weg des Küssens nicht möglich wäre ? 

Experte-Leidel
Beitrag melden
12.01.2023, 15:39 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag,

Sie haben recht, ich halte meine Antwort nun auch für  unqualifiziert und möchte mich bei ihnen in aller Form entschuldigen.

Das Robert Koch-Institut sagt zur Frage der Übertragung von Mensch zu Mensch: Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist möglich. Vereinzelt wurden Ansteckungen durch Organtransplantationen bekannt:

 

Eine junge Frau kehrte aus Indien zurück, wo sie sich mit Tollwut infiziert hatte, ohne das dies jemand bemerkt hätte. Sie starb kurz nach ihrer Rückkehr und ihre Organe wurden transplantiert. Bis auf einen der Transplantatempfänger, der ausreichend gegen Tollwut immunisiert war, starben alle Empföänger.

Andere Formen der Mensch-zu-Mensch-Übertragung, z.B. durch Bisse einer bereits erkrankten Person, sind theoretisch denkbar, wurden aber bisher nicht beschrieben.

Ich halte das Risiko duch Küsse für sehr gering, aber - je nach die konkrtete Situation vor Ort - nicht für ausgeschlossen. Über das Risiko des Teilens einer Shisha konnte ich kleine verlässlichen Daten finden. Ich halte es für sehr gering.

Ich bitte nochmals um Entschuldigung und hoffe, dass Sie mir verzeihen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Corona: Welche Symptome sind möglich?

Die wichtigsten Fakten zum Coronavirus im Überblick und der aktuelle Impfstatus in Deutschland →

mehr...
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.