Avatar

Tollwut Infektion durch angefressenes Brötchen

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Infektions- und Reisemedizin | Expertenfrage

15.12.2022 | 03:42 Uhr

Schönen guten Tag,

meine Sorge mag wahrscheinlich unnötig sein. 

Allerdings hatte ich bei Burger King einen Burger, an dessen Brot scheinbar eine Ratte/Maus genargt hat.

Ich habe von dem Burger gegesssen, da mir die Stelle nicht sofort aufgefallen ist.

Nun stelle ich mir die Frage, ob eine Gefahr einer Tollwut Infektion besteht.

Laut RKI sind Ratten & andere Nager nicht für die Übertragung von Tollwut verantwortlich (selbst bei Biss nicht) und auch bei einem Biss ist wohl keine PEP notwendig. Andere Seiten nennen Ratten und Mäuse aber als Tollwutüberträger. 

Daher bin ich etwas verunsichert.

Kann eine Infektion auf diesem Wege stattfinden ? Es wurde nicht genau von der Stelle abgebissen (ca 1cm Abstand), das Tier war sicher nicht kurz vorher an dem Brot und das Brot wird meines Wissens nach noch getoastet. 

 

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

 

Liebe Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
15.12.2022, 10:57 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag,

ja, Ihre Sorgen sind unnötig. 

Ich zitiere etwas ausführlicher aus dem Ratgeber des RKI: "Deutschland gehört zu den Ländern Europas, in denen durch systematische Bekämpfungsmaßnahmen, vor allem durch die orale Immunisierung der Füchse, die Tollwut bei Wild- und Haustieren getilgt werden konnte.

Der letzte identifizierte Tollwutfall bei einem Wildtier (außer Fledermäusen) trat in Deutschland im Februar 2006 bei einem Fuchs auf. Seit 2008 gilt Deutschland als frei von terrestrischer Tollwut. Eine Überprüfung des tollwutfreien Status erfolgt jährlich im Rahmen einer passiven Surveillance und wird europaweit im Rabies Information System der WHO erfasst (https://www.who-rabies-bulletin.org/site-page/queries).

Machen Sie sich also keine unnötigen Sorgen.

Aber unappetittlich ist es schon, angenagte Burger vorgesetzt zu bekommen. Was sagte man denn in der Burger King-Filiale dazu?Haben Sie wenigstens einen tadellosen Burger als "Entschädigung" erhalten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Beitrag melden
15.12.2022, 14:10 Uhr
Kommentar

Super, dann bin ich beruhigt.

Auch wenn es nur ein Verdacht ist, dass ein Tier von dem Brot genascht hat, bin ich so angewidert, dass ich gar keinen neuen Burger wollte. Ich habe lediglich an Burger King ein Bild gesendet und meinen Verdacht geäußert. Trotzdem werde ich erstmal Abstand von der Filiale nehmen.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Experte-Leidel
Beitrag melden
15.12.2022, 14:12 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Ja, Sie können ganz beruhigt sein.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Corona: Welche Symptome sind möglich?

Die wichtigsten Fakten zum Coronavirus im Überblick und der aktuelle Impfstatus in Deutschland →

mehr...
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.