Avatar

Tollwut Fledermaus

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Infektions- und Reisemedizin | Expertenfrage

08.09.2019 | 13:39 Uhr

Hallo liebe Experten, gestern Abend kam meine Katze und hatte ein Geschenk dabei dass um sein Leben kämpfte ich dachte es wäre ein Vogel . Und bin tatkräftig zur Rettung geeilt habe meine Katze aufgenommen und etwas geschüttelt damit sie das arme Tier loslässt.davei habe ich gesehen dass es sich um eine Fledermaus gehandelt hat . Ich hab 2 kleine Wunden an der Hand und habe etwas Angst mit Tollwut in Berührung gekommen zu sein. Ich weiß nicht ov an meiner Katze Blut oder Speichel von der Fledermaus war. (Ich selber hatte ich was ich beurteilen kann keinen Kontakt direkt zu ihr)Das irgendwie in meine Wunde gelangt ist. Ich meine jeder hat kleine Haut einrisse an den Fingern. Habe mir die hände gewaschen und desinfiziert . Habe auch kleine Kinder zuhause und etwas Angst dass da etwas durch schmierinfektion übertragen wird. Dummerweise wollte ich mich über Google beruhigen aber da stehen überall Horror Geschichten .liebe Grüße 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
08.09.2019, 14:36 Uhr
Antwort

Ich muss sagen das meine Wunden keine tiefen offenen sind sondern ein einriss ich der Nagelhaut und ein nicht wirklich tiefer eher oberflächlicher Kratzer . 

Experte-Leidel
Beitrag melden
08.09.2019, 15:28 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag,

im Gegensatz zu den allermeisten Usern hatten ihre Katze und möglicherweise auch Sie tatsächlich Kontakt mit einer Fledermaus.

ich selbst kann natürlich von hier aus nicht einschätzen, was genau geschehen ist und wie eng der Kontakt gewesen sein könnte. Aber ich würde diese Angelegenheit schon eher ernst nehmen, hauptsächlich für die Katze.

Was ist mit der Fledermaus? ist sie entkommen oder ist sie verendet? Wenn die Fledermaus tot ist, würde ich sie mit Handschuhen in ein stabiles Gefäß tun. Außerdem würde ich beim zuständigen Veterinäramt anrufen und nachfragen, ob dort, wo Sie wohnen, Fälle von Fledermaus-Tollwut bekannt sind. Außerdem würde ich dort fragen, ob Sie das Tier für eine eventuelle Untersuchung vorbeibringen sollen.

Wegen der Katze würde ich Ihren Tierarzt ansprechen. Ist die Katze gegen Tollwut geimpft?

Wenn Sie selbst einen Kontakt mit der Fledermaus nicht sicher ausschließen können, sollten Sie morgen Ihren Hausarzt ansprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

 

Avatar
Beitrag melden
08.09.2019, 15:34 Uhr
Antwort

Hallo , Danke für Ihre Antwort. Die Fledermaus ist Weg geflogen. Meine Katze wird jährlich gegen Tollwut geimpft zum letzten Mal im März oder April diesen Jahres . Habe mir jetzt wegen ihm gar keinen Kopf gemacht .ich selbst habe die Fledermaus nicht berührt. Ich hatte nur Angst das die Katze Blut oder Speichel von ihr am Fell hatte hatte wo ich beherzt sie angepackt habe.wohnen im Saarland.liebe grüß 

Experte-Leidel
Beitrag melden
08.09.2019, 15:54 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Gut, das klingt nach Entwarnung.

Dann brauchen wir uns um die Katze eigentlich keine Sorgen machen. Und wenn Sie keinen direkten Kontakt zur Fledermaus hatten, kann eigentlich auch nichts pssiert sein. Indirekte Kontakte mit Speichel oder Blut der Fledermaus im Fell Ihrer Katze stellen eher kein Risiko dar, zumal, wenn Sie die Hände gewaschen und desinfiziert haben.

Dennoch wäre es mir als weit entferntem Ratgeber lieber, wenn Sie Ihren Hausarzt zumindest anrufen und ebenfalls um Rat bitten würden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Avatar
Beitrag melden
08.09.2019, 15:59 Uhr
Antwort

 

Danke schön. Werde morgen früh mit meinem Hausarzt sprechen die Impfung gegen Tollwut ist bei meiner Katze bis 29.05.2020 gültig. Denke sie ist dann sicher. Habe jetzt ein bisschen Bauchweh :/ aber kläre es morgen ab mein Mann der uns beobachtet hat hat mir eben versichert sie nicht berührt zu haben . Aber es war nunmal auch dunkel . Rede morgen mit dem Veterinäramt ob etwas bekannt ist und mit meinem Hausarzt. werde mich  melden . Liebe Grüße und vielen. dank für die Arbeit die sie hier leisten .

Avatar
Beitrag melden
09.09.2019, 09:24 Uhr
Antwort

War beim Hautarzt der hält davon nix und tut die sache ab. Habe dann bei meiner Tierärztin angerufen die macht sich keine Sorgen um meine Katze sondern um mich und ich soll das gesundheitsamt aneufen.jetzt Sitz ich hier und habe Angst um mich und um meine Kinder das ich irgend etwas ins Haus geschleppt habe am wasch Becken oder Seifen Halter .und Das jetzt so viele Stunden vergangen sind :(liebe Grüße 

Beitrag melden
09.09.2019, 09:24 Uhr
Kommentar

Hausarzt 

Experte-Leidel
Beitrag melden
09.09.2019, 11:15 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Morgen,

 ich glaube nicht, dass Sie sich wirklich Sorgen machen müssen. Ich halte das Risiko für sehr gering und wollte aber eine Zweitmeimung haben. Es ist problematisch, aus der Ferne eine solche Entscheidung zu treffen. 

Herzliche Grüße 

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.