Avatar

Bei wie viel Grad sterben Tollwutviren in der Waschmaschine?

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Infektions- und Reisemedizin | Expertenfrage

28.11.2022 | 15:23 Uhr

Lieber Experte, 

ich habe in folge meiner Therapie einige Fragen zusammengestellt, die ich mit Hilfe beantworten soll (die meisten habe ich durch ein Gespräch mit meinem Hausarzt beantworten können) und wollte Sie gerne dies fragen, da mein Hausarzt keine konkrete Antwort darauf hatte: 

Mein größtes Problem ist die Tollwutphobie und dass ich einen kleinen Hund habe, ist natürlich nicht gerade entspannt für mich (doch ich liebe ihn sehr und würde ihn auch niemals aufgeben!! darum geht es auch nicht). Seine Sachen wasche ich natürlich auch(Leine, Geschirr, Wäsche, Decken usw). Während ich es bei meinen eigenen Klamotten schon erfolgreich schaffe, nicht mehr immer auf 90 Grad zu waschen (ja, das hab ich eine zeitlang tatsächlich getan...) gelingt es mir bei den Sachen meines Hundes leider noch nicht... dadurch sind mir schon einige Hundemäntel eingegangen (die nur auf 30 Grad gewaschen werden sollten). Meine Angst ist aber natürlich, dass dort noch Speichelreste/Fell (allgemeine Spuren)  von anderen Hunden dran ist, die ggf. infektiös sind. Heute habe ich ein neuen Hundemantel gekauft, der ein kleines Stück Fell hatte... Den Mantel kann ich aber auch nur auf 30 Grad waschen, sonst geht es mir ein :( Deshalb meine Frage: Soweit ich weiß sterben Tollwutviren erst bei sehr hoher Temperatur ab (deshalb sonst 90 Grad), aber reichen auch 30 Grad beziehungsweise der Waschgang in der Waschmaschine (Waschmittel+Weichspüler) um eventuelle Tollwutviren abzutöten?

 

Ich danke im Voraus für die Antwort. 

Hoffentlich hilft es mir weiter und ich kann dieser Angst endlich den Kampf ansagen! 

Liebe Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
28.11.2022, 16:26 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag Nadine Potter,

ich weiß nicht, wer Ihnen das Märchen erzählt hat, dass Tollwutviren besonders umweltresistent wären. Das Gegenteil ist der Fall:

"Tollwutviren zeigen gegenüber Umwelteinflüssen eine geringe Widerstandsfähigkeit (Tenazität). Temperaturen von mehr als 50°C übersteht das Virus nur einige Minuten. Eine UV-Bestrahlung (Sonnenlicht) tötet die Viren schnell ab" (Quelle Bayerischer Jagdverband).

Tollwutviren haben eine lipidhaltige Umhüllung, die sie besonders empfindlich macht.

Ich weiß nicht, in welchem Land Sie wohnen. Aber Deutschland ist seit 2008 frei von Tollwut bei landlebenden Tieren (Fledermaustollwut gibt es alleredings noch, wobei sie in Norddeutschland eher häufoger auftritt als iin Mittel- oder Süddeutschland).

Auf jeden Fall sollten Sie Ihrem Hund sein Mäntelchen wieder geben und es - wenn nötig - ruhig bei mehr als dreißig Grad waschen.

Vielleicht können Sie auch Ihre Therapeutin darauf ansprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Corona: Welche Symptome sind möglich?

Die wichtigsten Fakten zum Coronavirus im Überblick und der aktuelle Impfstatus in Deutschland →

mehr...
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.