Avatar

Arztliege

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Infektions- und Reisemedizin | Expertenfrage

09.09.2019 | 17:05 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr. Leidel, 

leider hat heute wieder meine Angststörung zugeschlagen: ich war beim Hausarzt wegen Schmerzen in der Leistengegend. Der Arzt hat mich erst stehend untersucht, dann musste ich mich auf eine Arztliege, die mit Hygienepapier (oder wie auch immer man das nennt) abgedeckt war, legen. Hier kommt nun mein Problem: ich habe Sorge, dass das Papier bereits benutzt war, weil an der Stelle, wo ich meinen Kopf ablegen sollte, das Papier knittrig war. Ich habe aus Scham nicht reagiert und habe mich einfach, mit Slip und Top bekleidet, draufgelegt. Jetzt habe ich natürlich wieder Panik, dass ich mich in Gefahr begeben habe. 

Mein Verstand sagt mir, dass ich im Alltag wahrscheinlich auch mit solchen Dingen in Kontakt komme, aber ich hatte nun ja ziemlich wenig an bei der Untersuchung. 

Ich kann nicht mal sagen, ob irgendwo Flecken etc. auf dem Papier waren und trotzdem bin ich total nervös. 

Besteht denn überhaupt eine reale Gefahr?

Beste Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
10.09.2019, 19:53 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Abend Grieg01,

nein, diese Situation stellt keinerlei Infektionsrisiko dar.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.