Avatar

mRNA-Impfung: Erhöhte Temperatur nach Wochen

Kategorie: Allgemeinmedizin » Expertenrat Impfungen | Expertenfrage

16.07.2021 | 20:35 Uhr

Guten Tag,

unsere beiden Söhne (16,19) wurden Anfang Juni mit Biontech und Moderna geimpft. Seit dieser Impfung haben sie täglich erhöhte Temperatur bis zu leichtem Fieber (38,3). Sie fühlen sich wohl.

Bisherige Diagnostik:

* Entzündungswerte im Blut -> nicht auffällig

* EKG -> nicht auffällig

Nebenwirkungen wurden bereits an PEI gemeldet. Auch der Kontakt mit dem Impfservice der 116117 brachte keine neuen Erkenntnisse. Gemeinsamkeiten: Brüder, HPV-Impfung (Anfang 2021), ständiger Kontakt, keine Auslandaufenthalte

Vielleicht kann hier jemand weiterhelfen. Mit unserem Hausarzt sind wir in Kontakt.

Viele Grüße.

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
16.07.2021, 20:41 Uhr
Antwort

Weitere Diagnostik:

* Urin -> nicht auffällig

* Blutkultur -> nicht auffällig

* Ultraschall Herz -> ausstehend

 

Experte-Leidel
Beitrag melden
17.07.2021, 13:51 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag,

nein, ich habe keine Ahnung, was der Grund für diese gleichermaßen bei den beiden auftretende Temperaturerhöhungen ist.

Es gibt in der Medizin den Begriff "Fieber unklarer Genese" (engl. fever of unknown origin). In diesen Fällen ist es oft sehr schwer bis unmöglich, die eigentliche Ursache zu finden.

Ich würde mich in dieser Situation ganz auf den Hausarzt verlassen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Corona: Welche Symptome sind möglich?

Die wichtigsten Fakten zum Coronavirus im Überblick und der aktuelle Impfstatus in Deutschland →

mehr...
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat