Avatar

Impfung trotz schildrüse

Kategorie: Allgemeinmedizin » Expertenrat Impfungen | Expertenfrage

23.01.2022 | 07:14 Uhr

Sehr geehrtes Team,

 

Da mein Genesentatus bald abläuft, möchte ich mich gerne impfen lassen. Jedoch habe ich Angst, dass nach 3 Monaten meine Antiikörper noch zu hoch sind. Was würde das im Fall einer Impfung bedeuten?

Und ich hatte bei der letzten kontrolle einen erhöhten tsh wert trotz Medikamente. Darf ich mich dennoch impfenlassen?

 

Viele Grüße 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
23.01.2022, 14:10 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag Katha0886,

weder vorhandene Antikörper gegen Covid-19, noch erhöhte TSH-Werte sind ein Grund gegen eine Impfung gegen Covid-19. Sie sollten sich die impfung ruhig bald geben lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

 

Avatar
Beitrag melden
23.01.2022, 17:36 Uhr
Antwort

Danke für die schnelle Antwort. 

 

Ich hatte nur Angst, dass es mich bei zu hohen Antikörpern "umhauen könnte. Also ist die Sorge nicht berechtigt?

 

Viele Grüße 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.