Avatar

Impfung nach vorausgegangener Operation

Kategorie: Allgemeinmedizin » Expertenrat Impfungen | Expertenfrage

17.02.2021 | 21:15 Uhr

Sehr geehrter Dr. Leidel, 

mir wurde am 05.02. laparoskopisch die Gallenblase entfernt. Es gab keine Komplikationen, die äusseren Wunden sind komplett verheilt und ich habe keine Beschwerden.
Da ich beruflich mit immunsupprimierten Menschen zu tun habe, soll ich am 22.02. meine Covid Impfung mit dem Präparat von Biontech erhalten. Ist der zeitliche Abstand zur Operation ausreichend? 

Vielen Dank für eine Einschätzung.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
18.02.2021, 11:49 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag Mareena,

nach Aussagen der STIKO kann nach einer Operation eine Impfung erfolgen, "wenn der Zustand stabil ist"- Da das bei Ihnen ja zutrifft, Wunde verheilt, keine Beschwerden, spricht nichts gegen eine Covid-Impfung zu vorgesehenen Zeitpunkt.

Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüße

Dr. Jan Leidel

Beitrag melden
19.02.2021, 14:38 Uhr
Kommentar

Vielen herzlichen Dank für die freundliche Antwort! 

Experte-Leidel
Beitrag melden
19.02.2021, 15:08 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Gern geschehen!

Mit freundlichen Grüßen

Dr Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.