Avatar

Bexero

Kategorie: Allgemeinmedizin » Expertenrat Impfungen | Expertenfrage

12.02.2021 | 20:48 Uhr

Guten Abend Herr Dr. Leidel

mein Kind wurde 2 mal gegen Meningokokken B geimpft.
Ich habe den Impfstoff (Bexero) selbst in der Apotheke abholen müssen.
Nun war es so das ich eine Kühltasche mit 2 Kühlakkus aus der Gefriertruhe für den Transport dabei hatte.
Ich habe die Spritze direkt auf den gefrorenen Kühlakku gelegt damit die Spritze kalt bleibt.
Bis zum Termin beim Kinderarzt sind 3 std vergangen.
Jetzt weiss ich nicht ob der Inhalt der Impfspritze dadurch zu kalt wurde oder evtl.angefroren war und dadurch ein Wirkverlust möglich ist? Die Spritze war noch in der umverpackung drinnen ( Karton). 

Desweiteren war der Impfstoff schon aufgezogen und dann kam ein Notfall dazwischen und wir mussten nochmals über 1 Stunde warten bis mein Kind geimpft wurde. 

Macht dies etwas aus wen der Impfstoff Boxer so lange in gekühlt im Behandlungszimmer liegt bevor er verabreicht wird? 


Danke sehr für ihre Bemühungen

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
13.02.2021, 11:23 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag Sandra,

Bexsero ist ein sog. "Totimpfstoff" aus nicht mehr vermehrungsfähigen bestandteilen der Bakterien. Diese Totimpfstoffe sind deutlich weniger temperaturempfindlich als "Lebendimpfstoffe" aus vermehrungefähigen Erregern.

Der Impfstoff sollte nicht eingefroren werden, aber dass würde zum einen auch nicht so schnell geschehen, zum anderen wurde das durch die noch vorhandene Umverpackung sehr wahrscheinlich verhindert, zumal der Kühlakku ja auch langsam wärmer wird.

Fazit: machen Sie sich keine Sorgen. Der Impfstoff hat bestimmt gewirkt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Beitrag melden
14.02.2021, 22:31 Uhr
Kommentar

Guten Abend Herr Dr. Leidel, 

vielen Dank für ihre schnelle Rückantwort. 

Also brauche ich mir nach ihrer Einschätzung keine weiteren Gedanken machen? Dann kann der Impfstoff theoretisch innerhalb von 3 Stunden auch nicht anfrieren ohne es zu merken und zu Schäden am Impfstoff führen? 

Und die 1 Stunde bei Raumtemperatur kann dem Impfstoff auch nichts anhaben, es ist geschützt? 

 

Vielen Dank und einen guten Start in die neue Woche

Experte-Leidel
Beitrag melden
15.02.2021, 10:32 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Ja, Sandra, genau das wollte ich sagen.

Auch Ihnen alles Gute

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.