Avatar

Troponin - Wert 24

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herzinfarkt | Expertenfrage

03.01.2023 | 16:29 Uhr

Sehr geehrtes Expertenteam,

ich habe am 15.12.22 bei meinem Hausarzt ein EKG und Blut-check-ab durchfuhren lassen.

lt. Telefonat mit dem Arzt am 20.12.22 stellte sich heraus, dass mein Troponin T LIA Wert sehr hoch ist. Er liegt bei der Größe 24 ng/l. Der Arzt fragte mich wie ich mich fühle und ob ich ein Herzinfarkt hätte. Ich war sprachlos. Ich fühlte mich wie immer - also gut ohne irgendwelche Beschwerden oder Schmerzen. Daraufhin sagte der Arzt: "vergessen sie schnell was ich gesagt habe, es könnte ein Fehler im Labor vorliegen, genießen Sie die Weihnachtszeit". Ich fragte ihn: und was jetzt? wie gehts jetzt weiter? Der Artz meinte ich sollte einen neuen Termin für einen Ultraschal im Januar 23 vereinbaren.

Die Aussage gab mir jedoch keine Ruhe und ich suchte einen Kardiologen auf. Der Kardologe stellte eine geringe Menge von Troponin im Blut fest. Der war zu niedrig fürs Krankenhaus. Ob ein Herzinfarkt da war, konnte mir der Kardiologe nicht sagen. lt. dem Ultraschal ist arbeitet mein Herz  richtig gut und ist stark er sah nichts, was auf einen Herzinfarkt deuten könnte. Er meinte, ich soll den Frauenarzt aufsuchen, ob die Ursache mit den Wechseljahren zusammen hängt. Ich bin 53 Jahre alt und habe hin und wieder leichte Wechseljahrebeschwerden dafür versterckte Schlafstörungen. Ein bzw. zwei Tage vor der Blutentnahme beim Hausarzt habe ich eine Schlaftablette genommen. Sind die Werte dadurch erhöht gewesen?

Ich habe ein Langzeit-EKG heute gehabt. In zwei Tagen erfolgt ein Belastungs-EKG plus die Auswertung der Blutergebnisse vom Kardiologen. 

Lt. der ersten Blutwerten beim Hausarzt ist mein Cholesterinspiegel erhöht- 280 und LDL 202 mg/dl. TSH basal LIA ist auch erhöht = 4,84 uIU/ml

Lt. dem EKG beim Hausarzt Befunde: Normofrequenter Sinusrhythmus, Normaltyp, unauffäliges EKG.

Was kannn ein so erhöhtes Troponin Wert beeinflussen?

In meiner Familie ist niemand, der Herzprobleme hat oder hatte und sonst keine Erkrankungen. 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
04.01.2023, 17:28 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Nuni53, 

Vorweg gesagt: Machen Sie sich ersteinmal keine Sorgen. Es ist im Moment wohl wirklich nicht von einem akuten Geschehen im Herzen auszugehen. Ansonsten wäre irgendetwas auffällig gewesen. 
Das jetzt auch beim Frauenarzt abklären zu lassen, ist schon sinnvoll. Außerdem sollte vielleicht überprüft werden, wie sich der Wert entwickelt. 
Die weiteren zusätzlichen Untersuchungen sind ebenfalls sinnvoll, einfach um Hinweise auf Engstellen in den Herzkranzgefäßen zu suchen. 
Die Schlaftablette als Ursache ist eher unwahrscheinlich. Was theoretisch noch eine Möglichkeit sein könnte, neben dem Messfehler natürlich, ist, dass eine leichte Herzmuskelentzündung vorgelegen hat, die keinerlei Symptome verursacht hat und jetzt auch wieder vorbei ist. Das wäre im Rahmen eines grippalen Infektes oder auch einer Coronainfektion z.B. möglich gewesen. 
Der Cholesterinspiegel sollte am besten durch den Hausarzt behandelt werden, ebenso wie das erhöhte TSH. Das weiß Ihr Hausarzt aber sicherlich selbst. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.