Avatar

trockene Gesichtshaut, kleine Fältchen und große Poren

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Hautpflege | Expertenfrage

16.04.2010 | 12:05 Uhr

Guten Tag.

Ich bin junge 26 Jahre. Ich hatte nie Hautprobleme. Weder in der Pupertät noch in den Schwangerschaften.
Ich habe mein Gesicht stets immer nur mit Wasser gewaschen, nur sehr selten gecremt und nur zu Anlässen geschminkt.
Seit einem halben Jahr fängt plötzlich an mein Gesicht zu altern. Rapid!
Ich bekomme ab und zu immer wieder mal einen Pickel.
Die Haut ist eher trocken.
Die Poren werden immer zunehmender größer (schaut schlimm aus).
Fältchen bei den Augen, Stirn und Mundwinkel bilden sich.
Milien werden auch immer mehr.
Was ist da nur los?
Ich habe momentan etwas beruflichen Stress (aber ist zum aushalten).
Wahrscheinlich trinke ich auch zu wenig. Ich bemühe mich wieder mehr zu trinken. Sonst hat sich aber nicht weiter an meinem Leben verändert.
Wie kann ich das Altern aufhalten oder rückgängig machen?
Soll ich eine Creme verwenden? Wenn ja, was raten Sie mir?
Die Falten und die großen Poren machen mir stark zu schaffen - bitte geben Sie mir hilfreiche Tips. Auch die Ursachen wären Interessant für mich.
Vielen Dank

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
16.04.2010, 04:41 Uhr
Antwort

Hallo. Ich war in der Drogerie und mir wurde eine Anti-Aging-Falten Creme ab 50 empfohlen. Mit Sofortwirkung. Nivea Expert Lift. Diese habe ich vor 2 Std. aufgetragen und Siehe da. Mein Gesicht schaut wieder glatter aus. Zwar noch nicht ganz wie zuvor, aber es ist für mich ansehlicher geworden. Nun meine Frage: Ist es in Ordnung wenn ich mit 26 J. bereits eine Creme für 50+ verwende. Vielleicht benötige ich sie auch nur vorrübergehend. Was halten Sie von solcher Creme?

Experte-Finner
Beitrag melden
16.04.2010, 11:35 Uhr
Antwort von Experte-Finner

Guten Tag,
die geschilderten Probeme könnten auf eine falsche Hautpflege oder eine Hormonstörung zurückzuführen sein.
Aber genaues ließe sich erst nach einer Untersuchung sagen.
Bei der Wahl der Creme kommt es weniger auf die Versprechungen an, sondern ob sie dem Hauttyp entspricht. Bei fettiger Haut sollte natürlich keine zu reichhaltige Creme verwendet werden usw.
Wenn die Creme aber hilft, kein Problem. Ansonsten sollten sie mal einen Hautarzt aufsuchen, weitere Möglichkeiten gegen die geschilderten Probleme wären medizinische Peelings oder Wirkstoffcremes.
MFG, Dr. Finner

Avatar
Beitrag melden
17.04.2010, 12:27 Uhr
Antwort

Ich vermute mal die Hormonstörung. Da ich zZ im beruflichen Stress stehe und zusätzlich durch Nachtdienste öfter mal die Pille vergesse, leide ich an Polymenorrhoe. Nun habe ich Ende Mai endlich mal Urlaub (3 Wochen). Dann sollten sich die Probleme wieder bessern. Wenn nicht, dann werde ich einen Arzt aufsuchen müssen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.