Avatar

Mit Verdacht auf Krätze arbeiten?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Hautinfektionen (Herpes) | Expertenfrage

06.12.2018 | 20:16 Uhr

Guten Abend, 

bei meinem Sohn in der Klasse haben mehrere Kinder die Krätze. Da die Inkubationszeit mehrere Wochen beträgt, Kann ich ja nun leider nicht ausschließen, dass er sich und eventuell mich auch angesteckt hat. 

Ich arbeite im Krankenhaus und habe sehr engen Kontakt mit den Patienten, besonders bei der Körperpflege.

Nun stelle ich mir die Frage, ob ich eine Freistellung / Krankmeldung benötige oder ob ich arbeiten darf? Möchte ungern das Risiko eingehen, jemanden anzustecken, der sowieso schon krank ist. Oder kann ich beruhigt arbeiten gehen?

 

LG

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
09.12.2018, 14:21 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo lieber User,

Generell ist es nicht erlaubt bei Infektion mit Krätze in der Pflege tätig zu sein, in der Regel gilt dies auch beim Verdacht. Würden in daher empfehlen, sich mit dem Hygienebeauftragten ihrer Einrichtung in Verbindung zu setzen, in der Regel müssen diese, was das beste Vorgehen ist.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.