Avatar

Herpes simplex

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Hautinfektionen (Herpes) | Expertenfrage

22.07.2011 | 09:46 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr.Finner

Ich habe folgendes Problem ich habe einen Ausschlag auf meinem rechten Schulterblatt in der Größe eines Fünfmarkstücks er ist rot, erhoben und sieht aus wie viele kleine Pickelchen auf einem Haufen aber OHNE irgendeine eitrige Füllung! Der Auschlag fühlt sich, wenn ich ein T-Shirt trage an als wäre es eine wunde Stelle ansonsten spannt es nur und zwickt ab und zu mal. Mein Hausarzt schickte eine Blutprobe ein um eine eventuelle Gürtelrose auszuschließen. Die Blutprobe wurde ca 3Tage nach erscheinen des Ausschlags entnommen der IgM wert lag bei kleiner als 6,7 und der zulässige Höchstwert liegt bei 13,3. Der IgG Wert war erhöt,da meinte mein Arzt es liege daran,dass ich als Kind mal die Windpocken hatte und er meinte entscheident ist der IgM Wert. Er meinte, dass es sich dann um Herpes Simplex handeln würde. Wie sehen Sie das? Ist das Blutbild nach 3Tagen, nach erscheinen des Ausschlages schon zuverlässig? Und wie lang sollte ich die Aciclovirsalbe auftragen?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
23.07.2011, 16:05 Uhr
Antwort

Hi - ich klinke mich nun auch noch einmal ein .....
Die Ruhe bewahren und ein wenig Ablenkung sind sicher eine supergute Idee, Pierre! So ein Herpes ist nämlich auch noch ganz fies stressanfällig.
Du bist NICHT schwer erkrankt, mach Dich also nicht verrückt. Dein Abwehrsystem ist auf sehr fein eingestellt und reagiert promt und heftig mit z.B. Herpesschüben. Das kann lästig sein - ist aber auch irgendwie doch gut. Du hast praktisch ein auf supersensibel eingestelltes Frühwarnsystem in Dir. Freu Dich doch darüber!
So ein Herpes und auch Gürtelrosen sind fies - geb ich ja zu. Mannomann - das raubt Dir den letzten Nerv - diese Juckerei schon alleine! Bin ja selber Betroffene - und dies öfter mal. Aber man ist damit nicht lebensbedrohlich erkrankt - es ist nur lästig. Eine ruhigere und gelassenere Lebensführung kann ungemein hilfreich sein, dem Herpes/der Gürtelrose ihre Nahrung zu nehmen. Versuche es einfach mal, gelassener zu werden. Das ist der beste Schutz vor Rückfällen. Der Herpes/Zoster ist nämlich wirklich der innigster Feund/Feind der Emotionen.
Nimm alles ein wenig gelassener vom Leben an - und wenn der Herpes dann doch mal wieder anklopft, hältst Du ihm ne Tube Aciclovir vor seine Nase und lässt Dich garnicht von ihm beeindrucken!

Mach`s gut, Pierre!

Avatar
Beitrag melden
23.07.2011, 20:40 Uhr
Antwort

Danke für den rat aber ich bin nervlich echt fertig nich das ich mich echt irgendwann vor jahren an irgendwas angesteckt habe. Ich hatte sowas noch nie und mein immunsystem war immer seh sehr stark. Ach mann ech hab voll die depressionen. Fühl mich echt kacke

Avatar
Beitrag melden
23.07.2011, 23:51 Uhr
Antwort

Ist es eine häufige Hautkrankheit ich mein Simplex wie auch Zoster?

Experte-Finner
Beitrag melden
24.07.2011, 00:01 Uhr
Antwort von Experte-Finner

Auf jeden Fall. Gute Besserung!
Dr. Finner

Avatar
Beitrag melden
24.07.2011, 10:51 Uhr
Antwort

Nana, Pierre - für eine Weltuntergangsstimmung besteht nun aber wirklich kein Grund!
Fast jeder Mensch hatte bereits im frühen Kindesalter Kontakt mit dem Herpes. Ein Küsschen von Mama, ein Küsschen von Papa, Oma, Opa, Patentante etc. etc. ..... Das geht ganz fix und ist so gesehen erst einmal kein Grund für Panik. Der Körper kommt schon klar damit.

Wenn Du aber ein schwaches oder auch krankheitsbedingt angeschlagenes/schwaches Immunsystem hast, dann kann es schon sein, dass sich der Herpes öfters promt meldet.

Das ist aber kein Grund für Depressionen, Pierre! Du hast mit Sicherheit schon schlimmere Dinge im Leben geschafft und durchstanden!

Dein Immunsystem kann auch auf Stress (körperlich+seelisch) mit Herpesschüben reagieren. Also, versuche, was auch ich lernen muss:
Lerne die Dinge des Lebens gelassener hinzunehmen. Das ist eine Notwendigkeit, die erlernbar ist! Wenn Du öfter zum Hitzkopf wirst, dann reagiert Dein Abwehrsystem auch hitzig - und schwups isser da, der Herpes!
Depressionen sind da überhaupt nicht nötig - echt nicht. Du bist ja nicht schwer erkrankt und ein hoffnungsloser Fall *lach - also: Lach Dich gesund, sehe alles etwas gelassener und lebe überhaupt nicht nur körperlich, sondern auch seelisch gesund. Das ist schon die halbe Vorbeugung gegen Herpesschübe.

Ich habe mir im Moment Speedy Gonzales - Die schnellste Maus von Mexico, Tom und Jerry und Dick + Doof verordnet. Ich lach mich mit diesen Filmen durch den Tag - echt. Und DAS ist echt befreiend - versuch doch mal!
LG - Anonyma

Avatar
Beitrag melden
24.07.2011, 11:06 Uhr
Antwort

Ich habe ja momentan alles mögliche. Tinnitus,halsweh,herpes ausschlag auf der schulter, kopfweh bei schnellen bewegungen und fühl mich kacke

Avatar
Beitrag melden
24.07.2011, 13:20 Uhr
Antwort

Hi, Du arme Socke!
Tinnitus ist u.a. auch ein Stressmelder. Ist schon nervig, dieses Dauerpiepsen. Hatte ich auch schon. Und den total fiesen Drehschwindel hatte ich auch schon mehrmals. Pierre - Du bist ein Opfer von Stress. Was Du hast, kommt mir alles sehr bekannt vor. Und Du wirst auch weiter hineinsinken in den Stresssumpf, wenn Du nicht ganz flott gegensteuerst! Versuche, ruhig zu bleiben! Geh raus in die Natur und laufe und laufe und laufe. Nicht in der Bude hocken und brüten - das ist gaaaanz schlecht! Schaff Dir lieber nen (Leih-)Hund an und lauf durch Park, Wiesen und Wälder. Das hilft! Du MUSST ruhiger werden, dann wird der Ausschlag auch weniger werden und auch wieder verschwinden. Mach Dir doch selber mal eine Freude! Was könnte Dich erfreuen? Vergessen?! Dann wird es Zeit, dass Du mal wieder ZUERST an DICH denkst. Danach erst an Arbeit, Familie etc. DU bist jetzt wichtig! Kümmer Dich um Dich selbst - ein anderer tut es eh nicht! Volles Verwöhnprogramm - überleg, was Dir Freude bereitet - und MACH DAS!!!
Melde Dich ruhig noch mal bei mir - bin da und schaue ab und an auf Dich!
Lieben Gruss!

Experte-Finner
Beitrag melden
24.07.2011, 13:26 Uhr
Antwort von Experte-Finner

Guten Tag,
die Entspannungsvorschläge sind sicher sinnvoll.
Ich empfehle, in Kürze nochmal zum Arzt zu gehen um die Beschwerden Punkt für Punkt abzuklären, aber auch zusätzlich den Stress abzubauen.
MFG, Dr. Finner

Avatar
Beitrag melden
24.07.2011, 13:49 Uhr
Antwort

Hab ich er meint das kommt vom geschwächten immunsystem von nem windzug oder so. Ach mann echt. Würde mich echt freun über nacht fit zu sein

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.