Avatar

Ekzeme durch Pille?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Hautinfektionen (Herpes) | Expertenfrage an Lifeline Gesundheitsteam

10.10.2012 | 19:33 Uhr

Sehr geehrtes Expertenteam,

ich muss aufgrund eines starken hormonellen Ungleichgewichts leider wieder mit der Pille beginnen. Diese hatte ich abgesetzt, weil ich Hautprobleme hatte, besonders Ekzeme im Genital- und Analbereich. Während des halben Jahres ohne Pille hatte ich kein einziges Ekzem. Nun, mit einer neuen Pille haben die Ekzeme wieder begonnen. Mein Frauenarzt sagt das kann nicht von der Pille kommen, aber ich bin skeptisch. Sind meine Vermutungen berechtigt? Ist es möglich, dass ich gegen alle der vorhandenen Inhaltsstoffe der Pille allergisch bin? Das ist jetzt schon die 5. Pille, die ich nehme, deswegen frage ich. Was kann ich gegen besonders das sehr störende Analekzem machen? Ich habe eine Kortisonsalbe, aber die möchte ich nicht jeden Tag anwenden. Gibt es da auch andere Möglichkeiten? Vielen Dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
11.10.2012, 10:34 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Manma2,

das ist ein komplexes Problem. Welchen Inhaltsstoff haben die "Pillen" gemeinsam? Was steckt hinter dem hormonellen Ungleichgewicht? Lässt sich das nur mit einem Verhütungsmittel behandeln (erscheint mir seltsam)? Die Wirkungsweise der Pille sollte das Hautmilieu im Genital-Anal-Bereich tatsächlich nicht verändern, so dass es zu einer Ekzembildung kommt, jedoch ist das ja offensichtlich bei Ihnen der Fall. Zur Abklärung: ändern Sie Ihre Gewohnheiten, wenn Sie wieder mit Pille verhüten? Theorie: Verhüteten Sie während der pillenfreien Zeit mit Kondom? Jetzt nicht mehr? Die Ursache könnte in einer Infektion durch Ihren Partner liegen...
Die Kortisonsalbe soll Ihnen bei der Heilung helfen. Eine kontinuierliche Anwendung ist sicherlich ratsam.
Derzeit stellt sich also die Nutzen-Abwägung-Frage: Ist das Ekzem schlimmer als die hormonellen Probleme, die ohne Einnahme der Pille entstehen würden?
Leider lässt sich keine Lösung einfach via Internet finden. Gerne diskutiere ich aber mit Ihnen verschiedene Szenarien zur Lösungsfindung.

i.A. des Lifeline Gesundheitsteams
Andreas Gill

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.