Avatar

Plötzlicher Halsschmerz

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Halsschmerz | Expertenfrage

15.06.2020 | 20:56 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heut morgen eine halbe Tablette Adenuric genommen. Leider ohne Wasser. War keins greifbar. Danach merkte ich bitteren Geschmack und hatte das Gefühl die Tablette rutscht nicht runter. Seitdem hat sich innerhalb einer Stunde zusätzlichKloßgegühl und Schmerzen beim Schlucken entwickelt. Der bittere Geschmack ist zwar weg, aber Halsweh beim Schlucken ist geblieben. Habe ich mir was verletzt? Die Adenuric sind seit 10 Tagen von anderem Hersteller. Schmerzt wie bei einer Rachenentzündung inzwischen recht stark. Höhe Kehhlkopf oder kurz oberhalb. . Alternativ habe ich natürlich auch seit es nicht besser wird Bedenken wegen Corona. Kenne aber keinen positiven Fall. Zudem sind bei uns im Landkreis seit 8 Tagen keine positiven Fälle. Fieber habe ich nicht. 37.2 rektal. Husten auch nicht. Geschmackssinn normal. Ich habe Bilder Überlege morgen in Infektionssprechtunde zu gehen. Obwohl es mir eigentlich gut geht. Was meinen Sie?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Barczok
Beitrag melden
15.06.2020, 22:56 Uhr
Antwort von Experte-Barczok

Hallo,

ich kann die von Ihnen geschilderten Beschwerden hinsichtlich ihrer Gefährlichkeit nicht einordnen. Ich rate Ihnen daher, jetzt den ärztlichen Notdienst einzuschalten bzw. spätestens morgen früh zum Hausarzt zu gehen und mit ihm das weitere Vorgehen zu besprechen. Die Infektionssprechstunde ist sicher nicht sinnvoll.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Barczok

Avatar
Beitrag melden
15.06.2020, 22:59 Uhr
Antwort

Oh. Das erschreckt mich. Wegen Halsweh?

Ich habe außer Schmerzen beim Schlucken keine Beschwerden.

 

Ich gehe früh gleich zum Hausarzt .

 

Das hört sich wohl nicht nach Corona an?

Experte-Barczok
Beitrag melden
15.06.2020, 23:21 Uhr
Antwort von Experte-Barczok

Hallo,
aus meiner Sicht spricht nichts für eine Corona-Infektion. Die Schilderung ihrer Beschwerden war relativ drastisch und wurde im Zusammenhang mit einer Tabletteneinnahme diskutiert. Deshalb meine Empfehlung, zügig den Befund überprüfen zu lassen. Wenn ihre Beschwerden jetzt besser sind, reicht das wohl morgen. Wird es nicht besser sondern schlechter, dann bitte über den ärztlichen Notdienst.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Barczok

Avatar
Beitrag melden
15.06.2020, 23:27 Uhr
Antwort

Das stimmt. Trat nach Tabletteneinnahme auf. 

Der Halsschmerz ist seitdem relativ unverändert. Schmerzt beim Schlucken wie bei einer Halsentzündung oder Mandelentzündung.

Sind aber keine weiteren Symptome hinzugekommen. War nun vor 15 Stunden die Tabletteneinnahme.

 

Luft bekomme ich völlig normal.

 

Ich beobachte es und bin vorsichtig. Falls schlimmer wird rufe ich Notdienst an. Gehe morgen früh um 7.30 gleich zum Hausarzt.

 

Vielen Dank 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.