Mandelenzundung ansteckend

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Halsschmerz | Expertenfrage

26.06.2019 | 02:53 Uhr

 hallo lieber Arzt, 

 

Seit ein paar Tagen habe ich das Gefühl dass ich eine Mandelentzündung habe. ich habe keinen Husten kein Fieber oder sonstige Symptome. Ich habe eine sehr wässrigen Schnupfen mit klarer Flüssigkeit und muss sehr oft Niesen am Tag mein Kater genauso. Da ich früher öfter Mandelentzündung hatte weiß ich ungefähr wann wie es sich anfühlt wenn ich eine habe. Es ist ungefähr seit fünf Tagen dass ich die Mandeln ein bisschen merke es hat sich nicht verschlechtert. Jetzt wollte ich fragen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist jemanden anzustecken den Mann auf den Körper küsst ohne Spucke. Z.b. auf die stin, Wange und Körper. Nicht suf den mund.  und wie groß ist die Wahrscheinlichkeit zur Ansteckung dass ich meine Katzen anstecke.

 ich habe wirklich nur den Schnupfen und dass ich die Mandeln ganz leicht selten merke das sie ganz leicht weh tun. Ansonsten keine Halsschmerzen und nix weiter. seit zwei Tagen tut ab und zu mal fünf Sekunden das eine Ohr ein bisschen weh. Ich dachte immer eine Mandelentzündung ist nicht ansteckend und deswegen habe ich die ganzen Tage meine Katzen geküsst.

Ubd wie ist es bei kinder wenn man die küsst .

 

Danke 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Barczok
Beitrag melden
01.07.2019, 00:07 Uhr
Antwort von Experte-Barczok

Hallo,

zunächst eines vorweg: sie sollten nie ein Tier, vor allem auch keine Katze auf die Schnauze küssen. Viele Tiere leben mit Erregern, die für sie selbst völlig unproblematisch sind, für uns Menschen aber erhebliche Erkrankungen auslösen können. Bei der Katze sind einige solcher Erkrankungen bekannt. Das Problem ist aus meiner Sicht nicht, ob Sie Ihre Katze anstecken, sondern ob ihre Katze sie ansteckt. Inwieweit im Übrigen sie jetzt auch für andere Menschen ansteckend sein können oder nicht, kann ich nach ihren Angaben nicht entscheiden. Tatsache ist, dass bei jedem Kuss intensiv Bakterien ausgetauscht werden, in der Regel ohne jedes Problem. Wäre es anders, wäre die Menschheit wohl schon ausgestorben. Nach Ihrer Schilderung unterstelle ich, dass sie keine schwerwiegende Erkrankung haben, sodass sie aus meiner Sicht gerne küssen können, nur eben ihre Katze nicht!
Mit freundlichen Grüßen Dr. Barczok

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.