Avatar

Epistaxis

Kategorie: Allgemeinmedizin » Expertenrat Hals, Nase, Ohren | Expertenfrage

23.02.2021 | 20:41 Uhr

Nach einer Verödung der rechten Nasenseite unter Vollnarkose kam es 9 Tage später zu stärkster Epistaxis! Darauf erfolgte eine Katheterangiographie mit Embolisation der A. fazialis und der A. maxillaris rechts! Nach der Entlassung erfolgte meinerseits Nasenpflege mit Nisita und Emser Meersalz-Spray 2mal täglich! Es kam aber immer wieder zu leichtem Nasenbluten mehrmals die Woche! Mittlerweile nehme ich Bepanthen Nasensalbe und Bepanthen Meerwasser Nasenspray 3mal täglich! Leichte Blutungen treten aber immer noch fast täglich auf! Ich war deshalb jetzt für 10 Wochen stationär zur Psychotherapie wegen einer Angststörung! Frage: Was kann ich noch machen um das Nasenbluten weiter zu reduzieren?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
25.02.2021, 19:41 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo nautilus,

wir raten Ihnen, sich unbedingt noch einmal HNO-ärztlich vorzustellen, am besten dort, wo Sie auch initial operiert wurden.

Wenn Sie kein Vertrauen mehr in diese Klinik haben, raten wir Ihnen zu einer Zweitmeinung durch einen anderen HNO-Arzt.

Dieser kann dann erste diagnostische Schritte unternehmen und dann die geeignete Therapie einleiten. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.