Avatar

Vorsorge Schmerzen

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Frauenheilkunde | Expertenfrage

27.11.2018 | 10:24 Uhr

Hallo!

Wenn ich zur Vorsorge gehe tut mir der Abstrich immer sehr stark weh. Vielleicht weil ich das Jungfernhäutchen noch habe.

Da hilft entspannen auch nicht

Könnte man vielleicht was machen, dass es nicht so weh tut?

Vielleicht davor ein Schmerzmittel nehmen?

Danke, für die Antwort!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Warm
Beitrag melden
27.11.2018, 15:26 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo,  das Thema  wurde schon behandelt. Natürlich kann man auch (etwa eine Stunde) vor der Untersuchung ein (rezeptfreies) Schmerzmittel nehmen. Dadurch wird das Untersuchungsergebnis nicht verfälscht. Ansich wird bei noch intaktem Hymen entsprechend  vorsichtig untersucht. Bei der kostenlosen Vorsorgeuntersuchung  ist aber ein Abstrich, der mit der Einstellung des Muttermundes verbunden ist , nicht zu umgehen.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Avatar
Beitrag melden
27.11.2018, 19:58 Uhr
Antwort

Ich werde keine Vorsorge mehr machen lassen auf eigene Verantwortung. Werde schon kein Krebs bekommen hoffe ich. Es ist eben schlimm für mich, da kann man nichts machen

Mir ist das auch immer so peinlich und unangenehm auch wenn eine Frau untersucht

Liebe Grüße

Expertin-Grüne
Beitrag melden
27.11.2018, 23:17 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Christi,

mit einer lokalen Betäubungscreme kann man den Scheideneingang leicht vorbehandeln -  die können Sie sich vorab verschreiben lassen - dann sollte die Untersuchung ohne größere Beschwerden möglich sein.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Avatar
Beitrag melden
28.11.2018, 10:04 Uhr
Antwort

Von wem kann ich mir die Betäubungscreme verschreiben lassen?

Von meiner Gynäkologin oder Hausärtzin?

Die Gynäkologin ist neu und hat bis jetzt noch keine Vorsoge bei mir gemacht. Es ist mir etwas peinlich wenn ich sie frage ob sie mir eine Creme verschreibt

Viele Grüße

Expertin-Grüne
Beitrag melden
28.11.2018, 21:20 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Christi,

die Hausärztin und auch Ihre Frauenärztin können eine solche Betäubungscreme verordnen, vielleicht hat die Frauenärztin sie zur Verwendung in der Praxis auch vorrätig und Sie müssen vor der Untersuchung nur danach fragen.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.