Avatar

PMS

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Frauenheilkunde | Expertenfrage

04.04.2021 | 22:57 Uhr

Guten Tag,

ich habe folgende Frage: ich habe nach langer recherche selber den Verdacht des PMS geschöpft. Meine Frauenärztin nimmt das jedoch nicht so ernst, obwohl ich alle Symptomatiken aufweise, da ich aufgrund des MRKHS ohne Uterus geboren bin und daher keine Regelblutungen habe. Wie würden Sie weiter vorgehen? 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
05.04.2021, 11:41 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo

da die Eierstöcke ja beim MRKHS eine normale Funktion haben, ist es durchaus denkbar, auch PMS Beschwerden zu entwickeln.

Wie häufig und wie andauernd haben Sie denn welche konkreten Beschwerden?

Sie könnten versuchen, ob mit pflanzlichen Mitteln wie Agnus castus (Mönchspfeffer) Abhilfe zu schaffen ist.

viele Grüße
Dr. Grüne

Beitrag melden
05.04.2021, 15:02 Uhr
Kommentar

Hallo Frau Dr. Grüne, 

vielen Dank für Ihre Antwort! Meine Hauptsymptome sind Kreislaufbeschwerden, Konzentrationsprobleme, eine verschlechterung meiner mentalen Verfassung, schmerzen "überall", Kopfschmerzen, Gereiztheit, aufgeblähtes Gefühl etc.. 

Ich kann die Symptome nicht eindeutig zuordnen, da eben die Regelblutung nicht da ist aber es is meistens in den ersten 5-10 Tagen im Monat. Aber das kann auch sehr unregelmäßig sein. 

Mit freundlichen Grüßen 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
06.04.2021, 09:19 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo,

wenn quasi eim Zyklus zu erkennen ist, das also für jeweils ein paar Tage im Monat auftritt, könnten Sie mit Ihrer Vermutung richtig liegen. Auch die Art der Beschwerden passt. Versuchen Sie, an solchen Tagen besonders körperlich aktiv zu sein.

Wie alt sind Sie denn?

viele Grüße
Dr. Grüne

Beitrag melden
06.04.2021, 10:39 Uhr
Kommentar

Hallo,

vielen Dank, dass Sie sich damit beschäftigen! Bis jetzt wurde ich damit nie wirklich ernst genommen. Ich hoffe, dass meine Frauenärztin bei meinem nächsten Termin das vielleicht nochmal angeht. 

Ich bin 18 Jahre alt, habe die Symptome habe ich schon länger. 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
06.04.2021, 18:28 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne
Hallo,
 
Mönchsfeffer kann einen Versuch wert sein.
 
 
Sie könnten auch mit der Basaltemperaturmethode versuchen, mehr über Ihren Hormonzyklus herauszufinden und den Eisprung zu erkennen.
 
 
Meist wird die Methode bei Kinderwunsch oder zu Verhütungszwecken angewendet. Aber auch in Ihrem Fall kann die Methode wertvoll sein, damit Sie Ihren Hormonzyklus kennen lernen und die Beschwerden besser zuordnen können.
 
viele Grüße
Dr. Grüne
Beitrag melden
07.04.2021, 07:28 Uhr
Kommentar

ich denke, ich werde mal das Mönchspfeffer ausprobieren. Ich habe versucht meinen Zyklus mit einem Basalthermometer rauszufinden, jedoch habe ich das nicht so richtig hinbekommen. 

Mit freundlichen Grüßen 

Sophie M.


07.04.2021 09:24 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Expertin-Grüne
Beitrag melden
07.04.2021, 11:44 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo

ja, probieren Sie das.
Wenn Sie die Temperaturmethode anwenden möchten, achten Sie darauf, morgens vor dem ersten Aufstehen noch im Bett liegend zu messen.

viele Grüße
Dr. Grüne

 
Beitrag melden
07.04.2021, 11:48 Uhr
Kommentar

Hallo, 

gibt es bei dem Mönchspfeffer eine empfohlene Dosierung? 

Mit freundlichen Grüßen 

Sophie M.


07.04.2021 14:28 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Expertin-Grüne
Beitrag melden
07.04.2021, 22:30 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Sophie,

bei den meisten Präparaten ist das 1 Dragee pro Tag.
Die MIttel sind frei verkäuflich. Lesen Sie dazu die Packungsbeilage.

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.