Avatar

Nochmal Brustultraschall

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Frauenheilkunde | Expertenfrage

20.11.2020 | 17:33 Uhr

Liebe Dr. Grüne,

 

erstmal lieben Dank, dass Sie mir seit Jahren geduldig alle Fragen beantworten. 

Ich hab heute meinen Befund vom Brustzentrum bekommem.

Da steht folgendes:

Fettreiche mammae. Links kein Herdbefund. In der rechten mamma kommt retromamiliär eine blande  Mikrozyste  von 3.3 mm zur Darstellung. Kein Nachweis maligner Strukturveränderungen. Axillär bds.Abbildung normal großer LYmphknoten mit regelrechter Sonomorphologie und Vaskuöarisation. RECHTS Ultraschall BIRADS 2, LINKS 1.

 

GESAMTBEURTEILUNG:

 Sowohl klinisch als auch sonographisch bds.kein Malignomnachweis. Im Hinblick auf die familiäre mamakrzinombelastung wird eine Erneute Mammadiagnostik in 1 Jahr empfohlen.

( meine Mutter bekam mit 42 Brustkrebs)

Wie klingt das für sie? Was bedeutet genau " retromamilär eine blande Mikrozyste" ? 

 

Liebe Grüße aus Berlin

Melisa

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
20.11.2020, 21:27 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Melisa,

das klingt alles gut. "Blande" meint  milde, reizlos im Sinne von unverdächtig. "Retromamillär" = hinter der Brustwarze.

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.