Hitzewallungen

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Frauenheilkunde | Expertenfrage

22.04.2019 | 18:08 Uhr

Bei mir wurde festgestellt, dass bei mir mit 38 Jahren die Wechseljahre zu früh beginnen.

Es kommt seit einiger Zeit vor, dass es mir morgens als plötzlich extrem heiß wird und dann fange ich an zu schwitzen und mir wird etwas komisch. Das geht aber schnell wieder weg.

Die Hitzewallung kann aber auch nachmittags kommen.

In der Nacht habe ich oft so ein Hitzegefühl und ich schwitze leicht

Könnten diese Beschwerden von zu frühen Wechseljahren kommen?

Nehme aber wegen zu frühen Wechseljahren Femikadin 20 ein

Wie kann man wenn man Hormone einnimmt trotzdem Hitzewallungen bekommen?

Danke, für die Antwort!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Warm
Beitrag melden
22.04.2019, 20:21 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo, bei vorzeitigen Wechseljahren  sind meist das das AM- Hormon  ernidrigt und das FS-Hormon erhöht. Das kann man bestimmen um eine richtige Diagnose zu stellen. Hitzewallungen kan viele Ursachen haben. Neben Alkohol- und Nikotin- Abusus spielen auch Stress, Übergewicht u.a.Erkrankungen der Schilddrüse oder Diabetes ein Rolle. Man könnte dann auch das Femikadin auf 30  erhöhen.

Liebe Grüße PD Dr.Warm    

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.