Avatar

Fluconazol und Creme

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Frauenheilkunde | Expertenfrage

17.09.2021 | 10:45 Uhr

Guten Morgen. Muss bei einer 7 tägigen Einnahme von fluconazol wegen scheidenpilz der äußere Bereich der scheide parallel mit einer pilzcreme eingecremt werden oder greift das medikament auch die äußeren schleimhäute an? 

Ansonsten würde ich weiterhin äußerlich nur mit deumovan pflegen. Vielen Dank und LG.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
17.09.2021, 19:11 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo

eine zusätzliche lokale Behandlung ist eigentlich nicht erforderlich. Dort können Sie mit Deumavan pflegen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Avatar
Beitrag melden
18.09.2021, 13:29 Uhr
Antwort

Vielen Dank. Ab wann kann ich bei der Vorgehensweise (7 Tage zweimal 50mg täglich) mit beschwerdefreiheit rechnen?

Bin heute bei Tag 4. Merke eine Besserung der Symptome.

Nur damit ich weiss, ob ein erneuter Termin Beim Arzt notwendig ist.

Würden Sie währenddessen schon vagiflor oder muktigyn nehmen? Hab manchmal das Gefühl das begünstigt den pilz ... oder wäre im.anschluss der Aufbau der flora besser?

Lg

Expertin-Grüne
Beitrag melden
18.09.2021, 17:26 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo 

führen Sie die Behandlung erst einmal zu Ende. Die Tendenz zur Besserung ist doch schon erfreulich
MIt dem Aufbau der Scheidenflora können Sie anschließend beginnen - aber nur, wenn es Ihnen gut tut.

viele Grüße
Dr. Grüne

Avatar
Beitrag melden
19.09.2021, 14:35 Uhr
Antwort

Guten Tag. Langsam bin ich verzweifelt. Heute ist Tag 5 von 7 und die symptome sind immernoch da. Heute verspüre ich äußerlich wieder ein brennen.  Es wurde besser aber seit gestern stagniert es wieder total.

 

Es muss doch längst ein Ende in Sicht sein. Normal bekommen Frauen doch nur eine einmal dosis fluconazol 150 mg die den meisten hilft und ich habe eine 7 tägige Therapie. Wie kann es sein, dass bei mir nichts hilft ? Nichts loses, keine Tabletten. Es ist ja definitiv pilz und nichts anderes.

Bin ich zu uungeduldig? Sind die symptome eher ein Zeichen, dass der Körper arbeitet und der pilz verdrängt wird? 

Der Arzt war sich so sicher , dass ich nach der Tabletten Einnahme beschwerde frei bin. Es gibt doch gar keine Alternativen mehr zu fluconazol  :(  das kannst doch nicht gewesen sein.

Was haben sie für Erfahrungen mit fluconazol und ihren Patienten gemacht? 

Lg

Expertin-Grüne
Beitrag melden
19.09.2021, 15:20 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo

und auch das Deumavan bringt keine Erleichterung?
Die Pilzinfektion sollte mit Fluconazol behandelt sein.

Wenn trotzdem - nach Abschluss der Therapie - weiterhin Beschwerden bestehen, lassen Sie sich mal an eine Vulvasprechstunde/Dysplasiesprechstunde überweisen.

viee Grüße
Dr. Grüne

Avatar
Beitrag melden
19.09.2021, 16:37 Uhr
Antwort

Lediglich ein wenig. 

Was ist das speziell für eine Sprechstunde ?! Davon habe ich noch nicht gehört.

 

Lg

 

Beitrag melden
19.09.2021, 18:07 Uhr
Kommentar

Hallo.

 

Wobei mir gerade einfällt, dass ich vor 2-3 Tagen kurz Intim mit meinem Partner wurde. Kein gv oder oral Verkehr aber sein genital hat einen gewissen Zeitraum unbewusst meinen äußeren Bereich berührt. Könnte das ein infiz sein, dass er sich doch als der pilz noch unbekannt war angesteckt hat (auch wenn er keine Symptome hat) und das deswegen bei mir wieder so auflammt?

Das wäre jetzt noch der super Gau. Vielen Dank:) 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
19.09.2021, 21:14 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo

nein, das spielt keine Rolle. Die Übertragung einer Pilzinfektion auf den männlichen Partner kommt kaum vor.
Dysplasiesprechstunden finden sich an den meisten größeren Klinikambulanzen. Suchen Sie mal im Netz.

viee Grüße
Dr. Grüne

Beitrag melden
19.09.2021, 21:33 Uhr
Kommentar

Vielen Dank. Ich warte mal ab wie die Behandlung weiter läuft und kontaktiere ansonsten  nochmal meinen Arzt.  2 tage habe ich ja noch und es ust wieder besser geworden. Ich glaube letztlich meine flora ist nach den ganzen Behandlungen hinüber..

Könnte ja sein, dass das die Beschwerden vl auch auslöst? Da mein symptom lediglich das brennen ist.  Nun ja. 

Vielen Dank für Ihre Hilfe  ... schönes forum. Gute Sache um Unsicherheiten und offene Frage  zu beantworten.

Vielen Dank dafür. 

 

 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
19.09.2021, 21:41 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo

ich drücke die Daumen, dass die Beschwerden nun weiter zurückgehen.
Die Scheidenflora sollten Sie anschließend im Wiederaufbau unterstützen.
Eine Milchsäurekur ist dazu gut geeignet.
Es freut mich, wenn für Sie die Informationen hier hilfreich sind. Danke für die netten Worte.

viee Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.