Avatar

Benutze den Ginoring, aber Periode bleibt aus?!

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Frauenheilkunde | Expertenfrage

06.02.2019 | 10:44 Uhr

Hallo liebe Experten,

ich nutze seit 2 Jahren den Verhütungsring (anfangs Nuvaring und danach Ginoring). Hatte auch die ganze Zeit keine Probleme damit.

Normalerweise bekomme ich nach dem entfernen des Rings nach ca. 2-3 Tagen meine Periode, aber diesmal ist es nicht der Fall. Ring wurde am Samstag 02.02.2019 entfernt und heute ist schon Mittwoch. Habe weder anzeichen noch sonst iwas auf meine Periode. Das Ganze beunruhigt mich ein wenig .... Muss die Periode nicht zwangsläufig nach 2-3 Tagen einsetzen, sondern kann auch mal länger auf sich warten lassen?

Des Weiteren habe ich seit Sonntag/Montag eine Erkältung. Kann es daran liegen, dass die Periode sich verschiebt/ausbleibt o.ä.?

 

Liebe Grüße

E.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Warm
Beitrag melden
06.02.2019, 14:33 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo, sagen Sie uns noch Ihr Alter und den BMI(Größe/Gewicht).

Liebe Grüße PD Dr.Warm

 

Beitrag melden
06.02.2019, 15:35 Uhr
Kommentar

hallo, ich bin 27 Jahre und mein BMI liegt bei 22,9. 

Ich bin 1,55 groß und wiege 55 kg. 

Experte-Warm
Beitrag melden
06.02.2019, 15:57 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo ,beide Ringe unterscheiden sich weder durch die verschiedene  Hormone noch durch deren tägliche Abgabe in die Blutbahn.,((0,120mg/0,015mg tgl.). Daran kann das Ausbleiben der Entzugsblutung nicht liegen. Die kann aus verschiedenen Gründen sich verspätenr oder ausbleiben. Den Enlagerhythmus sollen Sie trotzdem nicht unterbrechen  Eine SS ist natürlich trotzdem auszuschließen. Am besten durch HCG-Bestimmung im Blutserum..

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat