Bakterielle Vaginose

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Frauenheilkunde | Expertenfrage

19.05.2019 | 19:28 Uhr

Wieso wird sie durch die männlichen Samenzellen beim ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen? 

Hat der Mann dann irgendwas? Oder womit hat das zu tun? 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
19.05.2019, 19:56 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo,

die Bakterielle Vaginose ist eher als Ungleichgewicht der Scheidenflora zu verstehen, bei dem sich Keime zu stark vermehren, die regelmäßig in geringen Mengen vorhanden sind. Beim Geschlechtsverkehr wirkt begünstigend und ist wahrscheinlich verantwortlich für die Entstehung. Der männliche Partner hat keine entsprechenden Beschwerden und wird auch nicht mit behandelt.

Hier finden Sie eine gute Erklärung:

https://www.frauenaerzte-im-netz.de/erkrankungen/bakterielle-vaginose/ursachen/

viele Grüße,
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.