Avatar

Abstrich

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Frauenheilkunde | Expertenfrage

23.09.2022 | 00:47 Uhr

Hallöchen..

Mein Frauenarzt rief mich nach 4 Wochen an.Er sagte zuerst vorab es ist nicht schlimmes.

Pap ist ohne Befund ,der hpv positiv.

Ich soll in einem Jahr wieder kommen.ich mache mir jetzt voll die Angst und Sorgen.Muss ich mir Angst machen??

Kan  er auch wieder negative sein?

Freue mich auf baldige Antwort,danke

Liebe Grüße

Petra

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
23.09.2022, 06:55 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Petra,

nein, Sie brauchen sich nicht zu sorgen.
Die Kontrolle in 1 Jahr erfolgt aufgrund des pos. HPV, der dann hoffentlich bereits wieder negativ sein wird.
Ansonsten würde man erst in 3 Jahren wieder kontrollieren, sofern Sie > 35 Jahre alt sind.
Informationen zum Vorsorgeprogramm finden Sie hier:

https://www.g-ba.de/themen/methodenbewertung/ambulant/frueherkennung-krankheiten/erwachsene/krebsfrueherkennung/gebaermutterhalskrebs-screening/

Sie können mir Ihrem Arzt besprechen und mit der Krankenkasse klären, ob eine HPV-Impfung in Ihrem Fall sinnvoll wäre.

viele Grüße
Dr. Grüne

Beitrag melden
23.09.2022, 10:09 Uhr
Kommentar

Ultraschall den er machte vor 4 Wichen war auch alles ok.

 

Avatar
Beitrag melden
23.09.2022, 10:07 Uhr
Antwort

Hallo..

Danke für die schnelle Antwort.

Mein Frauenarzt sagte ja,es ust nichts schlimmes.

Ich soll ja nächstes Jahr wieder kommen.

Allerdings hatte ich danach nochmal mit der Assistentin telefoniert.Sie sagte der würde immer  bleiben.

Ich mag es nicht wenn  man mir 2 Infos gibt.

Kann man denn davon ausgehen,das er wieder weg geht?

Ich bin 51Jahre.

Ich habe so eine dolle Angst jetzt.Ich bin eh ein Kopfmensch.Freue mich von Ihnen zu lesen bald.Danke

Liebe Grüße

Denise

 

 

 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
23.09.2022, 19:46 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Petra,

die meisten HPV Infektionen klingen innerhalb von 18 Monaten ab.
Es gibt aber auch persistierende Infektionen. Insbesondere in einer langjährigen monogamen Beziehung ist zu vermuten, dass diese mit 51 Jahren schon lange Zeit besteht. Anders wäre das, wenn es Partnerwechsel gab. Die Impfung gegen HPV kann ggf. helfen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Avatar
Beitrag melden
23.09.2022, 20:03 Uhr
Antwort

Liebe Frau Grüne,

Erst einmal Danke für Ihre Rückantwort.

Aber es wäre lieb mir das so zu erklären,das ich es auch verstehe.

 

Und muss das nicht erst weg sein,wegen impfen?

Ich mache mir solche Sorgen und habe Ängste.

Freue mich von Ihnen zu lesen.

Danke

Liebe Grüße

Denise

Avatar
Beitrag melden
23.09.2022, 20:38 Uhr
Antwort

Liebe Frau Grüne,

 

Mein Frauenarzt sagte ja direkt am Telefon,es ist nichts schlimmes.

 

Seine Assistentin meinte den wird man nie wieder los.Verstehe das nicht.

MEIN PAP ist sehr gut ausgefallen.

Ich muss daa alles verstehen...

Sorry daa ich so nachfrage.

 

Mein Hausarzt sagte mir auch ich soll mir keine Gedanken machen.es wäre nichts gefährliches. .

 

Liebe Grüße

DENISE

 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
23.09.2022, 20:40 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Petra,

das  ist alles richtig. Ihr Immunsystem kann die Infektion ausheilen lassen. Durch HPV-Impfungen könnte man das ggf. unterstützen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Avatar
Beitrag melden
23.09.2022, 21:00 Uhr
Antwort

Liebe Frau Grüne,

Ich muss ja erst wieder in einem Jahr zum FA.

Soll ich denn vorher gehen und nachfragen wegen Imofung?

Liebe Grüße

DENISE

Avatar
Beitrag melden
23.09.2022, 21:28 Uhr
Antwort

Liebe Frau Grüne,

Es ist doch GUT das der PAP sehr gut ist oder?

Wieso gibt es nichts für so ein Virus?

Liebe Grüße

Petra S.


24.09.2022 11:03 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Expertin-Grüne
Beitrag melden
24.09.2022, 11:48 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Petra,

genau. Der Pap Abstrich zeigt, dass die Infektion bisher nicht zu Zellveränderungen geführt hat. Sie kann von allein ausheilen. Ob man das durch die Impfungen unterstützt, kann man besprechen.
Auch wäre zu klären, ob die Krankenkasse das überhaupt zahlt.
Sie können auch einfach abwarten bis zur Kontrolle in 1 Jahr.

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.