Avatar

Zwist: Eiweissreiche, gesunde und Säure bzw. basische Ernährung

Kategorie: Ernährung-Fitness » Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen | Expertenfrage

24.05.2020 | 11:59 Uhr

Hallo

mittlerweile weiss ich dann bald nicht mehr was und wieviel ich essen soll.

Einerseits trainiere ich, andererseits versuche ich mich dem entsprechend und gesund zu ernähren... so dachte ich zunindest, bis ich kürzlich über das Thema Säure / Basen gestolpert bin.

Nun weiss ich gar nicht mehr was bzw. wieviel ich essen soll. Natürlich würde ich gerne Nahrungsmittel essen, die mir schmecken, Das hat jetzt auch gaz gut geklappt, da man für eine gesunde Ernährung z.B. möglichst wenig Zucker bzw. stattdessen möglichst gesunde Kohlenhydrate und viel Eiweiss usw. essen soll.

Leider weiss nun nicht mehr, was ich machen soll, da für eine gute basische Ernährung so viele Dinge ein Nogo sind. Z.B. sind Eier und Fisch hoch sauer. Und jetzt? Milch bzw. Milchprodukte sind sauer. Fleisch und Fisch sind sauer, aber in all diesen Lebensmitteln hat es viel wichtiges tierisches Eiweiss und tierische Fette drin.

Genau so Kartoffeln, Nudeln und Reis. Was ich gelesen habe, ist, dass schon mal Nudeln und Reis sauer sind. Soll ich jetzt nur noch Kartoffeln essen? Wo führt denn das hin?

Ich esse am Wochende gerne Brot, Butter und etwas Schinken, trinke Kaffee mit Rahm und etwas Zucker, und esse Spiegeleier zum Frühstück. Das ist alles sauer... naja, wohl ausser der Butter.

Kann man verstehen, wo mein Problem liegt?

Danke für ein paar Ratschläge.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
24.05.2020, 12:07 Uhr
Antwort

BTW Diese beiden Videos haben zum Thema saure bzw. basische Ernährung geführt:


25.05.2020 11:35 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Experte-Eisen
Beitrag melden
25.05.2020, 09:13 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Hallo,

anerkanntermaßen ist eine pflanzenbetonte Ernährung mit wenig tierischen Eiweißen die gesündeste Ernährungsform. Die Eiweißzufuhr ist in den meisten Fällen bei unseren deutschen Ernährungsgewohnheiten eher zu hoch. Probieren Sie einfach mal 4 Wochen eine solche Ernährungsform aus und schauen Sie, wie es Ihnen geht. Das nachfolgende Buch von Prof. Michalsen ist meines Erachtens eines der besten, die es zur Zeit gibt.

Beste Grüße

Dr. Eisen

Mit Ernährung heilen: Besser essen – einfach fasten – länger leben. Neuestes Wissen aus Forschung und Praxis

Avatar
Beitrag melden
25.05.2020, 09:39 Uhr
Antwort

Hallo und danke

Ich muss mehr Eisweiss zu mir nehmen, weil ich Krafttraining mit Muskelaufbau betreibe.

Das ist ja das Problem, ich betreibe Muskelaufbau, musste aber feststellen, dass saure Ernährung nicht gut für den Körper ist.

Wenn ich das richtig sehe, ist aber Muskelaufbau, sprich viel Eiweiss und basische Ernährung zur gleichen Zeit nicht möglich.

Und jetzt? :-(

Experte-Eisen
Beitrag melden
25.05.2020, 10:33 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Hallo,

neueste Studien zeigen, dass man zum Muskelaufbau keine riesigen Mengen an Eiweiß benötigt. Es gibt viele Beispiele für vegane Bodybuilder. Googleln Sie mal z.B. nach Patrik Baboumian.

Beste Grüße

Dr. Eisen

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.