Avatar

Zuviel an Eiweiß wird NICHT ausgeschieden?

Kategorie: Ernährung-Fitness » Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen | Expertenfrage

16.01.2020 | 18:45 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr. 

bis jetzt war ich der Meinung daß der Körper pro Mahlzeit  bis zu 20 g Eiweiß aufnehmen kann. Der Rest wird wenn man im Kaloriendefizit ist ausgeschieden, oder als Fett eingebunkert wenn man im Plus ist. Laut dieser Seite https://blog.fitgiant.de/fragen-sie-frau-doktor-talk-to-the-brain/

und den Wissenschaftlern Brad Schoenfeld und Alan Aragon soll aber möglich sein daß quasi das ZUVIEL an Protein einfach im Blutkreislauf zur Verfügung steht und wartet. Was ist Ihre kompetente Meinung dazu? danke

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Eisen
Beitrag melden
16.01.2020, 19:14 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Hallo,

medizinisch ist das falsch. Bei einer hohen Eiweißzufuhr werden über den Darm hohe Mengen Aminosäuren in das Blut abgegeben. Diese bleiben aber nicht einfach so lange dort, bis sie gebraucht werden, sondern der Körper strebt stets eine mittlere Konzentration an. Daher werden die Aminosäuren teilweise über Nieren und Leber abgebaut, was zu einer starken Belastung dieser Organe führen kann bzw. im Fett abgelagert. Hohe Eiweißzufuhr wird auch in Zusammenhang mit Krebserkrankungen und rheumatischen Erkrankungen gebracht. Also bitte nicht übertreiben!

Viele Grüße

Dr. Eisen

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.