Avatar

Juckreiz Dekolleté

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Dermatologie | Expertenfrage

18.10.2022 | 08:56 Uhr

Ich habe seit einigen Tagen das Problem, dass meine Haut im Dekolletébereich immer morgens beim aufstehen, manchmal nachts stark juckt. Am Tage nicht. Ich mache mir große Sorgen da bei einem Bekannten auch nach starkem Juckreiz lymdrüsenkrebs festgestellt worden ist. Meine Haut sieht gut aus ich habe keinen Ausschlag etc. Ich benutze auch kein anderes Waschmittel etc. Meine lymknoten unter den Achseln habe ich im April ca kontrollieren lassen beim Frauenarzt und im Februar hatte ich einen Ultraschall des Halses. Ebenso eine blutentnahme ohne Befund.ich bin weiblich und 28.

Können Sie ahnen was dies sein könnte? Vielen Dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
20.10.2022, 12:26 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Labu,

wir können das aus der Ferne natürlich nicht abschließend beurteilen, deshalb empfehlen wir Ihnen natürlich einen Besuch beim Hautarzt.
Allerdings wirkt das rein aus Ihrer Erzählung schon wie irgendeine Unverträglichkeit auf irgendetwas, dem Sie nur nacht bzw. im Bett ausgesetzt sind. Auch die anderen unauffälligen Befunde sprechen eher dafür.
Vielleicht können Sie ja einmal versuchen, was passiert, wenn Sie wo anders übernachten. Wenn das nichts verändert, können Sie noch Ihre Schlafkleidung mal ganz wechseln. Vielleicht ergibt sich daraus etwas.

Wir hoffen, wir konnten ihnen damit weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
26.10.2022, 08:38 Uhr
Antwort

Vielen Dank für die Antwort. ich war in der Zwischenzeit beim Arzt und es wurde ein großes Blutbild gemacht. alles ist tip top laut Ärztin. der Juckreiz ist auch weg bzw. denke ich alles was jetzt nochmal juckt ist einfach der Kopf. kann Man sich eig bei einem unauffälligen großen Blutbild sicher sein, dass alles ok ist soweit ? hätte man was "schlimmes" würde man doch hier Auffälligkeiten sehen oder? 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
30.10.2022, 09:19 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Labu,

Letztendlich ist es damit so gut wie ausgeschlossen, dass irgendetwas Nennenswertes vorliegt. Absolute Sicherheit gibt es natürlich nie, allerdings gibt es einfach nichts, was für etwas "Schlimmes" sprechen würde.
Im Falle von Krebs oder einer Infektion oder sonst etwas würde es ja zu einer Entzündung kommen, der Körper versucht ja dann, irgendetwas zu reparieren. Diese Anzeichen auf eine Entzündung würde man dann sehen. Wenn das Blutbild einwandfrei ist, gibt es einfach keinen Anhalt dafür.
Seien Sie insofern unbesorgt.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.