Avatar

Immer wieder Atherome (?) unter der Achsel

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Dermatologie | Expertenfrage

05.04.2022 | 16:12 Uhr

Lieber Experte,

 

ich bin 55 und habe immer mal wieder in den Achseln Atherome oder vielleicht auch Abszesse, ich kenne selbst den Unterschied nicht richtig. Sie sind idR ca. 1 cm groß und wölben sich durch die Haut vor. Die letzte Hautärztin, die es Atherom nannte, hat mich erst zum Brustzentrum geschickt, aber auch der Arzt dort sprach von Talgdrüsen. 

Sie verschwinden durch das Auftragen von Sulmycin mit Celestan (habe ich wegen meiner Neurodermitis) im Wechsel im Ilon Salbe. 

Sie sind von außen nicht eitrig, und bisher habe ich immer Erfolg. Jetzt habe ich gelesen, dass Atherom so aber eigentlich gar nicht verschwinden können. Was vermuten Sie denn, warum das bei mir trotzdem funktioniert. Und warum bekomme ich das immer wieder? Bin Läuferin übrigens. Danke für Ihre Hilfe. Viele Grüße, Susanne Karsten :-)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
10.04.2022, 13:22 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Susanne,

Verzeihen Sie bitte unsere so späte Antwort.
Kurz zum Unterschied: ein Atherom entsteht da, wo schon eine Höhle ist, beim Ausführungsgang einer Talgdrüse (oder bei "echten" Atheromen in fälschlicherweise angelegten Talggängen), Abszesse entstehen da, wo eigentlich kein Hohlraum sein sollte. Außerdem sind beide mit unterschiedlichen Sekreten gefüllt, wobei ein entzündetes Atherom auch Eiter enthalten kann.
Was bei Ihnen vorliegt, wissen wir nicht und wir können auch nur spekulieren, was los ist. Zwei mögliche Erklärungen haben wir aber: das Mirtel, dass Sie anwenden wirkt entzündungshemmend. Möglich wäre also, dass sich die Höhle bei Ihnen direkt entzündet und das Mittel hilft, die Entzündung vergeht. Eine andere mögliche Erklärung wäre, dass wirklich nur die Haut entzündet ist, dadurch leicht anschwillt und der Ausführungsgang dadurch eingeengt bis verschlossen wird. Durch die Anwendung lässt die Entzündung nach und der Inhalt kann wieder langsam nach draußen gelangen. Wie gesagt, das sind aber nur Mutmaßungen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen trotzdem weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.