Avatar

Hautveränderung am Unterarm

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Dermatologie | Expertenfrage

18.05.2022 | 16:23 Uhr

Hallo liebe Experten/innen,

ich habe eine erhobene, runde Hautveränderung am Unterarm mit ca 5mm Durchmesser. Diese muss "neu" sein, da sie mir in den letzten Tagen immer im Augenwinkel auffällt als wäre etwas an meinem Arm. Ich bin 32 Jahre alt, männlich, 185cm mit 120kg.

In einer Linie und jeweils ca 10cm entfernt gibt es zudem zwei kleine Veränderungen, die jedoch (noch?) sehr schwach ausgeprägt sind.

Ich war heute bei meiner Hausärztin, die (ohne Auflicht) der Meinung war, dass es sich sehr wahrscheinlich um eine Warze handelt, mir aber empfohl beim Hautarzt (kein Notfall) in den nächsten Wochen vorstellig zu werden. Einen entsprechenden Termin habe ich auch schon, aber erst in knapp vier Wochen. In der Zwischenzeit würde ich mich über eine weitere Meinung freuen, da ich bei meiner Hausärztin leider das Gefühl hatte dass sie sich nicht sehr sicher war und auch nicht sehr genau geschaut hat.

Bilder:

https://ibb.co/jbvqH76
https://ibb.co/Gkgp6Fx
https://ibb.co/Mpvdk8N

Ich würde mich sehr über eine Meinung freuen, ob hier von einer Warze auszugehen ist und ob ein Termin in vier Wochen in Ordnung oder zu spät ist. Untersuchen lassen werde ich es natürlich auf jeden Fall. Vielen Dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
19.05.2022, 13:01 Uhr
Antwort

Inzwischen hat sich das Ganze nochmal verändert; es sieht nun etwas zusammengeschrumpft aus, fast wie eine Blase, die abheilt und wo die Flüssigkeit entwichen ist.

Kanj es sich einfach um eine Blase handeln? Hätte die Hausärztin das nicht erkennen müssen? Ich wüsste leider nicht wie es zu einer Blase hätte kommen können — ich hatte keinen Sonnenbrand, keine Verbrennung, uns auch sonst keine Verletzung an der Stelle.

Neues Bild:

https://ibb.co/XJG9rqb

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.05.2022, 13:04 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

wir können das aus der Ferne natürlich nicht sicher beurteilen, glücklicherweise sieht das aber eher nicht wie eine bösartige Veränderung aus. Es könnte schon eine Warze gewesen sein, das können wir auf den Bildern aber nicht ganz abgrenzen. Insofern sollte es schon nochmal durch einen Hausarzt gesehen werden.
Sollte es eine Blase gewesen sein, hätte Ihre Hausärztin das erkennen sollen. Deswegen denken wir das eher nicht. Trotzdem ist es seltsam, wäre aber auch kein Hinweis auf eine bösartige Erkrankung.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
22.05.2022, 16:54 Uhr
Kommentar

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort (und die tolle Arbeit, die Sie hier leisten!). 

Ist es denn üblich / normal, dass eine Warze sich innerhalb von wenigen Tagen erst so stark entwickelt und dann wieder rückbildet? Ich war verunsichert, da ich keine Hinweise darauf finden konnte dass das so schnell passieren würde. 

Nichts desto trotz bin ich natürlich beruhigt, dass auch Sie hier keinen Grund zur Sorge sehen. Der Hautarzt wird sich das dann in ein paar Wochen auch nochmal anschauen, und die Bilder bringe ich dort natürlich auch mit. 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.05.2022, 21:48 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

am ehesten kämen ja Dellwarzen in Frage, diese sehen so ähnlich aus wie Blasen. Wenn die Warzen aber nur so wenige Tage vorlagen, ist das eher untypisch. Der Verlauf ist normalerweise länger.
Dann ist die Frage, was es sonst war. Flüssigkeit haben Sie ja aber nicht gesehen, oder? Vielleicht war es eine Brandblase, die Sie irgendwie unbemerkt bekommen haben.
Vielen Dank für Ihr Lob.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
22.05.2022, 22:11 Uhr
Kommentar

Ich war am Vortag in der Sonne radeln, daher kam Brandblase auch mir in den Sinn. Allerdings hatte ich keinen Sonnenbrand, keinerlei Schmerzen oder Jucken etc. Flüssigkeit konnte ich nicht direkt beobachten, aber beim Zurückbilden war die obere Haut schrumpelig. 

An genau der Stelle hatte ich bereits vorher "Irgendetwas". Vielleicht eine Warze die nicht stark ausgebildet war und jetzt wuchs? Aber auch dann wäre es wohl merkwürdig wenn sie so schnell wachst und verschwindet. Eine Warze kann dann hoffentlich ggf. der Dermatologe bestätigen.

Wäre vielleicht ganz banal ein Insektenstich oder irgendeine Reaktion darauf denkbar?

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
24.05.2022, 22:06 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

ja, eine Brandblase könnte zum Beispiel auch dadurch entstanden sein, dass Kleidung auf dieser Stelle immer gerieben hat, die Sonne hat ihren Teil noch dazu beigetragen.
Die Idee mit dem Insektenstich ist da auch nochmal ganz gut, gerade wenn hier ein Stich gewesen wäre und die Haut dadurch etwas härter, könnte es hier leichter zur Reibung kommen.
Nur für den Fall, dass Sie selbst im Internet recherchieren und auf Hautkrankheiten stoßen, bei denen sich die Haut praktisch "schält": ja, die gibt es auch, das würde dann aber am ganzen Körper stattfinden.
Es ist sicherlich sinnvoll, das beim Hautarzt untersuchen zu lassen. Aus unserer Sicht besteht aber wie schon gesagt eher kein Grund zur Sorge.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
24.05.2022, 22:19 Uhr
Kommentar

Nochmal vielen lieben Dank! Ich warte dann jetzt entspannt den Termin ab.

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
24.05.2022, 23:41 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

genau, machen Sie das. Wenn sich weitere Fragen ergeben, sind wir natürlich gerne wieder für Sie da.

Bis dahin alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
27.05.2022, 23:38 Uhr
Kommentar

Kleines Update: die gebildete Kruste löst sich nun ab und scheint frische, pinke (und unauffällige) Haut zu hinterlassen. Ich vermute dass bis zum Hautarzttermin sowieso nur noch eine kleine Narbe zu sehen sein wird (aber ein Screening wollte ich sowieso mal machen).

Inzwischen kam uns auch ein Gedanke: es könnte sein, dass es eine Brandblase durch einen Ölspritzer beim Kochen war. Nach zwei Wochen macht die Erinnerung nicht mehr ganz mit, aber es gab einen Tag als etwas heißes Öl spritzte. Das wäre zumindest eine sehr plausible Erklärung.

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
28.05.2022, 19:10 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

ja, das ist häufit ein Problem bei Hauterkrankungen. Bis der Termin kommt, ist die Auffälligkeit weg.
Das, was Sie da beschreiben, wäre sehr plausibel. Würde wohl auch besser zum Verlauf passen. Auch die Größe würde wohl stimmen.
Insofern: Wahrscheinlich ist alles in Ordnung.

Wir wünschen weiterhin alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.