Avatar

Haarausfall als Symptom für Aids?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Dermatologie | Expertenfrage

10.08.2000 | 12:08 Uhr

Liebe Experten!
Habe seit einem dreiviertel Jahr starken Haarausfall und habe gelesen, daß eine HIV-Infektion oft Haarausfall verursacht! Schilddrüsenwerte, Hormonspiegel uns großes Blutbild waren unauffällig! Habe mich letztes Jahr im Juni einem Risiko ausgesetzt und hab 9 Monate später einen HIV-Test machen lassen, der allerdings negativ war. Mache mir nun wieder Sorgen, doch positiv zu sein, da ich auch ein halbes Jahr an einem Scheidenpilz litt, seit einem Viertel Jahr verstärkt blaue Flecken an den Beinen bekomme und parallel mit dem Haarausfall gingen SChluckbeschwerden los (HNO-Arzt hat nichts gefunden!). Was könnte ich nun noch tun? Kann der Test nach 9 Monaten noch nicht aussagekräftig genug gewesen sein? Danke für Ihre Antwort!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
11.08.2000, 05:08 Uhr
Antwort

Vielen Dank für Ihre Frage, <p>ein vorübergehend vermehrter Haarverlust ist bei Frauen sehr häufig und sicher sehr sehr selten Erstsymptom einer HIV Infektion. Wenn Sie dennoch unsicher sind, bzgl des HIV-Status kann Sie nur ein erneuter Test
beruhigen.
Die geschilderten Symptome sind eher unspezifisch und nicht verdächtig für eine HIV-Infektion. <p>Mit freundlichen Grüßen <p>Dr. N. Herrmann

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.