Ausschlag und Juckreiz nach Insektenbiss. Was tun?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Dermatologie | Expertenfrage

08.07.2019 | 04:08 Uhr

 

Guten Tag,

Ich habe seit knapp einer Woche mit mehreren Insektenbissen zu kämpfen. Als ich gebissen wurden bin, habe ich nur ein brennen gefühlt und nachgeschaut. An beiden Knöcheln hatte ich etwas Blut und es hat auch etwas angefangen zu jucken.

Am nächsten Tag sahen sie aus wie normale Mückenstiche. Sie haben gejuckt und ich habe mir nichts weiter gedacht. Später bin ich dann nach Amerika geflogen und habe gesehen, dass diese Stiche komplett rot waren und meine Knöchel stark angeschwollen waren. Ich hatte auch starke Schmerzen und konnte nicht gut gehen.

Ich habe meine Füße hochgelegt und gekühlt, Außerdem habe ich Antiallergikum genommen doch dies hat nichts geholfen. Es ist die Tage etwas besser geworden und doch gestern Abend hat es wieder angefangen stark zu jucken.

In der Nacht bin ich auch ständig aufgewacht, da ich starken Juckreiz hatte. Heute ist es dann wieder schlimmer geworden und ich habe einen großen Ausschlag an meinem Knöchel. Aber nur an der einen Seite.

Ich bin echt ratlos und habe Angst, dass mein Urlaub ganz ruiniert ist, wenn es nicht besser wird. Außerdem kann ich zu keinem Doctor hier gehen, da ich noch unter 18 bin und ebenfalls ohne Eltern hier bin.

Da ich leider keine Bilder mit hochladen kann, wird es schwer einen Verdacht zu haben, was es sein könnte doch vielleicht könnt ihr mir trotzdem weiter helfen.

Danke!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
10.07.2019, 19:16 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Anna P,

Leider können wir keinen Arzt ersetzen. Für eine Diagnosen und eine Therapieempfehlung müssen wir Sie an einen Arzt verweisen. Wie können und dürfen keine Diagnose stellen.
Möglich ist, dass es sich um einen starken Instektenstich oder -biss handelt, der sich anschließend entzündet hat. Das wäre auf jeden Fall mit Schmerzen und Schwellung verbunden. Kühlen und Schonen ist dann auf jeden Fall angedacht. Ob weitere Maßnahmen vorgenommen werden müssten, können wir natürlich auch nicht sagen. Wie gesagt, leider müssen wir Sie tatsächlich an einen Arzt verweisen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen trotzdem etwas weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.