Avatar

befehlende Stimme im Kopf

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Depression - Burnout - Stress | Expertenfrage

08.07.2000 | 02:07 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe mal eine etwas komische Frage. Seit etwa zwei Jahren habe ich befehlende Gedanken im Kopf, die ich wohl selbst produziere, aber damals schlecht steuern konnte. Sie haben mir damals einen Selbstmord befohlen, den ich wohl mit Tabletten ausgeführt habe. Dann war ich zwei Wochen in der Klinik, habe aber nichts davon erzählt, um nicht als verrückt eingestuft zu werden. Mittlerweile habe ich die befehlende Stimme, die mich beschimpft mehr unter Kontrolle, aber in Stresssituationen bricht sie extrem durch. Was kann man dagegen tun? Erzählen kann ich das niemanden, wie gesagt, ich will nicht, dass man mich für verrückt hält. Ich nehme keine Drogen, eine Arbeit habe ich auch, nur im Privatleben leider sehr viel �rger seit Jahren. Zu einem alten Neurologen war ich auch mal, aber au�er Antidepressiva bekommt man da kaum was, aber ich schaffe es auch nicht, darüber zu erzählen in 5 Minuten Gesprächszeit.
Vielen Dank für eine Antwort,
Angi

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
08.07.2000, 04:07 Uhr
Antwort

Wenn Du Dir *ganz sicher* bist, daß es Deine *eigenen* Gedanken sind, die dir da komische Sachen einflüstern, dann hast Du vielleicht Zwangsgedanken . Im englischsprachigen Raum ist das glaub ich auch als eine Form von OCD (obsessive-compulsive disorder) bekannt. Darunter fallen Zwänge wie Waschzwänge usw, aber eben auch Zwangsgedanken.
Ich hatte selbst einige Jahre lang heftige Zwangsgedanken. Man (zum. ich war mir schnell klar) ist sich dabei aber ganz klar, daß es Quatsch ist, was da sein eigener Kopf da produziert, aber es quält einen, und hat das Gefühl, man kann nichts dagegen tun. Ich habe mir angwöhnt innerlich, oder auch mal laut NEIN! zu sagen, wann immer mich so ein Gedanke befallen hat, manchmal so lange, bis der Gedanke von mir abließ. Es hat zwar einige Monate gedauert, aber ich wurde symptomfrei und bin es heute noch, obwohl ich manchmal - ebenfalls in Stresssituationen rückfällig werde, aber da hilft das NEIN sehr schnell, und vor allem der Gedanke das läßt Du jetzt nicht zu! Willst Du etwa noch mal durch diese Hölle? Du weißt genau, daß das alles nicht wahr ist. Das ist eine chemische Reaktion in Deinem Hirn, sonst nichts. <p>Ich glaube, es gibt da auch Medikamente dagegen. Vielleicht wäre auch eine Therapie bei einem auf solche Dinge spezialisierten Psychologen eine Hilfe <p>Gruß
C.

Avatar
Beitrag melden
09.07.2000, 02:07 Uhr
Antwort

Hi C.,
vielen lieben Dank fuer die nette Antwort. Es koennen ja keine anderen Gedanken als die eigenen sein. Wenn man ein koerperliches Leiden hat, hat jeder Verstaendnis, ist man aber nicht Herr seiner Gedanken, wird von der Gesellschaft nur auf einem rumgehackt. Aber vielen Dank fuer die nette Strategie oder Taktik von Dir, es wird schon klappen, mercy,
Angi

Avatar
Beitrag melden
10.07.2000, 11:07 Uhr
Antwort

Guten Tag! Sie müssen zu einem Psychiater gehen, ihm von den Halluzinationen erzählen und sich Neuroleptika verschreiben lassen. Damit gehen die Stimmen oft ganz weg. Dringend!!! Sie sind sehr gefährdet, ein Mal ging es ja beinahe schief. Mit diesen Dinge ist überhaupt nicht zu spassen! Gruss Dr.Carsten Pickert

Avatar
Beitrag melden
10.07.2000, 21:07 Uhr
Antwort

Sehr geehrter Herr Dr. Pickert,
vielen lieben Dank fuer die schnelle Antwort. Ich hatte in der Klinik leztes Jahr, glaube ich Neuroleptika (Taxilan 3 x 100 mg), die haben zwar grauenhaft betäubt, aber nicht ganz die gefehlenden Gedanken ausgeschaltet. Es nervt mich nur so, dass, wenn ich Hunger habe, die blöden Gedanken befehlen: Du kriegst nichts zu essen und öfters damit durchkommen.
Also, vielen lieben Dank!

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.