Avatar

Was soll ich tun

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Depression - Burnout - Stress | Expertenfrage

04.05.2020 | 11:57 Uhr

Guten Tag, und zwar muss ich es jetzt einfach los werden.

Seit ungefähr einem halben Jahr geht es mir einfach nur noch schlecht und zwar befinde ich mich in einer Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten im ersten Lehrjahr.
Anfangs machte mir meine Ausbildung Spaß, aber mit der Zeit wurde es immer schlimmer.
Ich muss jeden Tag eine Stunde auf Arbeit fahren, ich bin auf Bus und Bahn angewiesen.
Ich habe 2 Schichten und allein schon wegen dem Arbeitsweg fällt mir sehr viel Freizeit weg.
Mit meinen Arbeitskollegen komme ich ehrlich gesagt auch nicht wirklich gut zurecht, ich glaube sogar, dass diese hinter meinem Rücken lästern.
Ich bin einfach nur noch fertig, mein Chef gibt mir manchmal sogar 3 Wochen hintereinander am Stück spätschicht. In der spätschicht muss ich halb 10 zu meinem Zug laufen, ich habe 20:30 Schluss und mein Zug heimwärts kommt erst 21:00, so bin ich dann erst halb 11 zuhause.
Mich macht es so fertig die ganze Zeit von meiner Familie getrennt zu sein. Ich weis einfach nicht weiter, es ist ein richtiger Schmerz und ich gehe jeden Tag mit Bauchschmerzen und Tränen in den Augen auf Arbeit, eigentlich müsste mir meine Ausbildung Spaß bereiten aber es ist das genaue Gegenteil, ich muss mich richtig überwinden.
Ich wohne mit meinem Freund allein, ich schaffe nichts im Haushalt und Freunde habe ich auch nicht wirklich.
Wenn ich spätschicht habe und es ist Schulzeit, komme ich halb 11 nachhause und muss früh um 4 wieder aufstehen, es ist eine richtige Belastung.
Ich komme jetzt in das 2 Lehrjahr und weis eigentlich noch garnichts, weil ich auf Arbeit nichts gelernt bekomme und zum selbständigen lernen komme ich erst garnicht.

Hinzu muss ich sagen, dass ich seid ich klein bin nur an übermüdigkeit leide, ich schlafe ständig und überall ein, jetzt ist es noch schlimmer geworden, während der arbeit habe ich sogar öfters Sekundenschlaf, was mich richtig stresst, ich habe immer Angst kurz einzunicken und dass mich jemand sieht, davon bekomme ich richtige Schweißausbrüche.

Ich kann einfach nicht mehr.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
10.05.2020, 13:57 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Lucy1,

was Sie da beschreiben, ist natürlich kein länger tragfähiger Zustand. Unter solchen Umständen ist es durchaus legitim, darüber nachzudenken, ob Sie die Ausbildung abbrechen sollten. Das ist keine Empfehlung, das zu tun, Sie sollten aber mit Ihren Vertrauten Personen über die Vor- und Nachteile einer Weiterführung sprechen, sich außerdem Alternativen überlegen und zu guter Letzt natürlich auch Strategien, die Sie anwenden können, falls Sie sich für ein Weitermachen entscheiden.
Wie gesagt ist es empfehlenswert, sich mit vertrauten Personen auszutauschen, die auch nützliche Hinweise geben können und gut mitüberlegen können.
Bezüglich der Schlafschwierigkeiten sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen. Es sollte abgeklärt werden, ob es hierfür eine psychische Ursache gibt und ob eventuell eine psychiatrische Behandlung helfen kann, oder ob eine körperliche Ursache vorliegt. Das sollte dann in einem Schlaflabor überprüft werden. Bessert sich der Schlaf, sollte sich auch Ihr Wohlbefinden bessern.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und sind bei weiteren Fragen natürlich gerne wieder für Sie da!

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.