Avatar

Unsicher

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Depression - Burnout - Stress | Expertenfrage

21.05.2020 | 17:23 Uhr

Guten Tag, 

 

Diagnose: kombinierte Persönlichkeitsstörung ( zwanghafte und ängstlich vermeidende)                      + mittelschwere depressive Episode

Ich mache seit längerem eine Intervalltherapie in einer Tagesklinik, eigentlich sollte es im März wieder weitergehen aber dank Corona kam es nicht dazu, da die Tagesklinik geschlossen wurde. Bis jetzt ist sie auch immer noch zu und es gibt noch keine Auskunft wann sie wieder öffnet. Generell ist alles wieder schlimmer geworden aber ich hatte mir so eine Frist gesetzt, dass wenn es im Juni nicht weitergeht ich mit der Wiedereingliederung anfangen würde. Aber da auch meine körperlichen Symptome  wieder schlimmer geworden sind, bin ich mir nicht sicher was ich machen soll. Mein Hausarzt rät mir ab, da ich als leitende Ergotherapeutin in einem Pflegeheim arbeite und die Umstände zur Zeit ja eher ungünstig sind. Mein ambulanter Therapeut kann mich glaub ich gar nicht zeitig genug auf Arbeit sehen, aber leider ist dort das Vertrauensverhältnis etwas verloren gegangen, da er mir mit bestimmten Aussagen immer das Gefühl gibt, dass er das Konzept Tagesklinik nicht so toll findet. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, vielleicht wird die Stimmung durch die Arbeit auch wieder etwas besser, aber da ich inzwischen verstanden habe, dass meine Probleme tiefgreifender sind und nicht so wirklich etwas mit meiner Arbeit zu tun haben bin ich gerade total überfordert. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass wenn ich jetzt wieder arbeiten gehe, ich die Therapie in der Klinik auch zu einen späteren Zeitpunkt nicht wieder aufnehmen würde.

 

Haben sie denn ein Rat für mich, was mir vielleicht auch zu einer klareren Entscheidungsfindung helfen könnte?

Spaziergänge in der Natur haben bis jetzt nicht geholfen und ich bin auch jemand der seine eigentlich schon fest getroffenen Entscheidungen immer wieder in Frage stellt und alles abwägt und immer wieder alles analysiert "ob es jetzt an das eine liegt, das die Situation ist wie sie ist oder an das andere"

Mir wurde auch gesagt, dass mein reflektoriches Denken überwiegt.

Vielen Dank und Entschuldigung für den langen Text

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.05.2020, 16:29 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

kein Problem, wir beantworten auch längere Fragen.
Wir können natürlich keine direkte Empfehlung geben, da wir Sie weder kennen und untersucht haben, noch ist es überhaupt möglich, die Entscheidung abzunehmen. Es ist aber durchaus sinnvoll, dass Sie mit Ihrem Therapeuten darüber sprechen.
In der Verhaltenstherapie verwendet man hierfür Hilfsmittel, wie z.B. Pro-Contra-Listen oder Reollenspiele. Das sollten Sie mit Ihrem Therapeuten besprechen.
Das mit dem Vertrauensverhältnis sollten Sie ihm auch direkt sagen, damit er darauf reagieren kann. Es mag auch sein, dass er einen Grund für seine Ansicht hat. Wenn er Ihnen diesen nicht darlegen kann, fällt es natürlich schwer, dass Sie es nachvollziehen können.
Letztlich hat Ihr Therapeut sicherlich zu einem Teil Recht, dass Arbeit wieder Tagesstruktur gibt und damit auch gut tut. Außerdem lenkt sie ab etc. Auf der anderen Seite ist es aber natürlich auch eine Belastung und sie bringt Gefahren mit sich. Es gibt sicher noch viele andere Argumente dafür und dagegen. Es ist praktisch Ihre Aufgabe, diese zu sammeln und zu gewichten. Außerdem können Sie gemeinsam mit Ihrem Therapeuten erarbeiten, was passiert, wenn es doch nicht so gut geht und was ist dann Plan B, damit Sie sich leichter darauf einlassen können.
Wir können nur raten, sprechen Sie über alles ganz offen mit Ihrem Therapeuten. Wenn Sie die Argumente dann aufschreiben, können Sie sie leichter selbst gewichten.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit etwas weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.