Avatar

Traurig

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Depression - Burnout - Stress | Expertenfrage

13.08.2020 | 13:11 Uhr

Hallo!

Mein Freund hat sich Freirag aus der Psychiatrie gemeldet und sich von mir getrennt. Er leidet unter Schizophrenie und Borderline. Er kann nicht ertragen, dass ich auch Freunde habe. Dazu kam, dass ich ihn Donnerstag in die Uniklinik begleitet habe. Da wurden nur in der Großstadt mein Portmonee mitsamt allen Papieren gestohlen. Muss alles neu beantragen. Auch meinen Schwerbehinderungsausweis 60G. Das Versorgungsamt hat mir schon die Wertmarke mit Aktenzeichen geschickt. Auf den Ausweis von externer Stelle warte ich noch. Darf ich trotzdem Bus fahren?  Habe Schriftstücke vom Versorgungsamt und von der Polizei Münster. Wie kann ich diesen ganzen Mist verarbeiten? Bin zum 2. Mal jetzt Single. Dazu komme ich gerade aus einer Depression. Muss 2 Jahre warten.

Danke für jeden Rat 

Herzliche Grüße 

Minnie

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.08.2020, 10:05 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Minnie,

das tut uns sehr leid zu lesen. Soweit wir es mitbekommen haben, habe Sie sich auch immer sehr um Ihren Freund gekümmert und das trotz eigener Schwierigkeiten. Ihre Trauer können wir deshalb sehr gut verstehen und wir versuchen gerne, für Sie soweit da zu sein, dass Sie sich bald besser fühlen können.
Normalerweise sollten Sie unter den Umständen wieder Bus fahren dürfen, eine Bestätigung durch ein Amt ist sicherlich hilfreich.
Die Symptomatik, die Sie beschreiben, ist natürlich für uns nicht eindeutig einschätzbar, ohne dass wir eine Untersuchung durchgeführt haben. Naheliegend wären aber sowohl eine erneute Depression oder eine Anpassungsstörung. Da eine Depression umso besser zu behandeln ist, je früher man beginnt, empfehlen wir Ihnen, sich möglichst zeitnah in Behandlung zu geben, damit sich die Symptomatik nicht "chornifiziert". Sprechen Sie aber auch mit Freunden und Bekannten darüber, Menschen, die Sie kennen, können auch sowohl bei der Behandlung helfen, als auch Sie soweit einschätzen, um festzustellen, ob es sich wieder bessert oder sogar schlimmer wird, ohne, dass Sie es selbst merken.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen und drücken Ihnen die Daumen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
23.08.2020, 14:19 Uhr
Antwort

Danke für die nette Antwort. Ich habe innerhalb einer Woche alle Papiere ersetzt bekommen. Da mein Freund Schizophrenie hat und sexsüchtig ist, geht's mir ohne ihn schon besser.  Ich war beim Anwalt, weil ich das neue Auto bezahlt habe und wir einen Vertrag miteinander gemacht haben.

LG von Minnie

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.08.2020, 14:39 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Minnie,

es freut uns sehr zu lesen, dass Sie offensichtlich recht gut damit umgehen können. Hoffentlich renkt sich jetzt auch weiter alles ein und Sie bleiben weiter in einer guten Verfassung.
Sollte es noch Themen geben, bei denen wir Ihnen helfen können, sind wir natürlich weiterhin gerne da. Halten Sie bis dahin gut durch.

Alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.