Avatar

Mit Quentiapin starke Nebenwirkungen, wieder absetzen?

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Depression - Burnout - Stress | Expertenfrage

05.07.2020 | 15:24 Uhr

Hallo, da ich Wieder eine depressive Phase hatte wurde mein Antidepressivum Venlaflaxin von 150 auf 225 mg erhöht. Dies verbesserte aber nicht meine Stimmung. Jetzt hab ich Quentiapin bekommen, 25 mg bin davon aber immer sehr müde komm Kaum aus dem Bett und bin sehr schlapp! So als hätte man eine Grippe in den Knochen. Kann ich das Quentiapin einfach wieder absetzen? Habe Angst dass sonst wieder die Depressionen zurückkommen.. 

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
06.07.2020, 14:46 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

wir raten Ihnen dringend davon ab, das Quentiapin einfach wieder abzusetzen. Antidepressiva sollten immer ausgeschlichen werden, ein sofortiges Absetzen sollten Sie auf jeden Fall unterlassen.

Sie sollten sich erneut mit Ihrem Arzt zusammensetzen, besprechen Sie mit ihm die Symptome und legen Sie gemeinsam eine neue Therapie fest. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.