Avatar

Ich habe nachts ungemerkt meine Kopfhörer in den Mund genommen?

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Depression - Burnout - Stress | Expertenfrage

11.10.2020 | 16:46 Uhr

Hallo, ich hatte gestern Nacht einen merkwürdigen Vorfall: Ich (20 Jahre, weiblich, Studentin) bin mit meiner Mutter und meiner Bruder im Urlaub in einem Hotel. Nachts trage ich eine durchsichtige Schiene, weil ich sonst meine Zähne knirsche/aufeinander presse. Ich bin gestern mitten in der Nacht aufgewacht um auf die Toilette zu gehen und meine Nase zu putzen, anschließend wollte ich meine Schiene ausziehen, weil sie mich gestört hat. Als ich meine Schiene ausziehe, merke ich das ich noch etwas im Mund habe: ich spucke meinen Airpod (Kopfhörer) aus. In der Nacht habe ich scheinbar unbemerkt meinen Kopfhörer (Bluetooth Kopfhörer ohne Kabel), die auf dem Nachttisch lagen, in den Mund genommen. Der Kopfhörer ist natürlich dadurch kaputt, gegangen weil ich ihn mehrere Stunden im Mund hatte. So etwas ist noch nie vorgekommen und ich habe auch noch nie geschlafwandelt. Meine Theorie ist, dass ich nachts meine Scheine (die ich bereits trug) aus der Box nehmen wollte und stattdessen einen Kopfhörer in den Mund genommen habe. Ich habe es nicht bemerkt, bis ich dann nachts halt aufgewacht bin. Wie gesagt, war es ein total eigenartiger und gruseliger Vorfall und ich war bisher nie schlafwandeln o.Ä.

Wenn ich gestresst bin leide ich daran, dass ich mir die Haut oder Ohren aufkratze. Früher habe ich meine Nägel gekaut, habe mittlerweile künstliche Nägel. Außerdem mache ich mir immer wegen der grössten Kleinigkeiten viele Sorgen. Mein Bruder hat ADS, ich war hingegen noch nicht beim Arzt.

Ich hoffe mir kann hier weitergeholfen werden.

LG :-)


12.10.2020 09:19 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
12.10.2020, 19:12 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

Sie scheinen stark unter Stress zu leiden. 

Wir raten Ihnen, therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ggf. kann es sinnvoll sein, mit einem Therapeuten Ihre Stresssituation zu besprechen. Sie können sich dadurch besser kennenlernen und somit im Verlauf Stressauslöser frühzeitig erkennen und gezielt dagegen arbeiten, sodass Sie mit den Situationen besser umgehen lernen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.