Avatar

Anzeichen einer Depression

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Depression - Burnout - Stress | Expertenfrage

16.10.2019 | 15:52 Uhr

Hallo liebes Experten Team, 

Ich habe seit geraumer Zeit so extreme Probleme mit der psyche, ständig könnte ich nur weinen oder aber ich habe extreme Wut in mir. Habe zwar mich super unter Kontrolle aber es ist sehr anstrengend. Ich kann noch nicht mal den Grund dafür nennen, warum denn das so ist. Gut ich fühle mich total unwohl, habe das Gefühl es wächst mir alles über den Kopf. Ob Haushalt, Arbeit etc. Ich merke selbst das es nicht normal ist. Und anderen ist es auch schon aufgefallen. Nun zum Arzt möchte ich auch nicht wirklich, es ist mir schon etwas unangenehm. Vor allem würde er mir eh nur wieder Antidepressiva aufschreiben und diese nehme ich nicht nochmal. Denn ich möchte ja nicht ruhig gestellt werden. Sondern wieder Spaß haben. Nun zu meiner Frage, haben sie vielleicht Tipps wie es wieder Berg auf gehen könnte ohne jegliche Art von Medikamenten? Ich weiß es gibt keine Ferndiagnose das möchte ich ja auch nicht, Tipps reichen manchmal völlig aus. Liebe Grüße und danke 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
19.10.2019, 23:16 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Meeresbrise,

Sie haben sicherlich Recht damit, dass Medikamente alleine das Problem nicht einfach so lösen werden. Zielführend ist aber sicherlich eine Therapie, weshalb wir Ihnen empfehlen würden, einen Therapeuten aufzusuchen und eine psychotherapeutische Behandlung anzustreben. Ziel sollte es sein, Strategien zu entwickeln, wie die anstehenden Arbeiten abgearbeitet oder ertragen werden können. Wenn Antidepressiva dann unterstützend eingesetzt werden, können diese sinnvoll sein. Das Problem lösen werden sie aber wahrscheinlich nicht alleine.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
21.10.2019, 19:09 Uhr
Kommentar

Liebes Experten Team, 

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Ich war eigentlich noch der Meinung das ich es evtl selbst bewältigen könnte ohne jegliche Art von Therapeuten. Es hält sich zwar schon eine Ewigkeit dieses Gefühl, aber wie sagt man, man gebe die Hoffnung nie auf. Das Problem liegt ehrlich gesagt darin, daß ich nicht mal weiß was ich den Therapeuten sagen soll, oder gar anfangen soll. Und das ist meine größte Sorge. Das er mich evtl, für nett ausgedrückt bekloppt hält. Ich lege schon etwas Wert darauf was andere Menschen über mich denken. Oder welche Kritik sie ausüben. Denn mit Kritik kann ich überhaupt nicht umgehen. Ich werde mir auf alle Fälle mal Gedanken drüber machen. Liebe Grüße 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
25.10.2019, 00:02 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Meeresbrise,

hier können wir Sie nur beruhigen. Ein guter Therapeut weiß durchaus, wie eine Therapiesitzung gestaltet wird, auch ohne, dass Sie sich darüber Gedanken machen. Direkte Kritik sollte er auch nicht üben, er ist ja nicht Ihr Coach. Falls Sie mit einem Therapeuten nicht zufrieden sind, können Sie diesen während der ersten Sitzungen auch wechseln.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.