Avatar

Ffp2 Masken

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Coronavirus-Infektionen | Expertenfrage

30.10.2020 | 14:27 Uhr

Hallo!

Ich komme bei der Arbeit mit vielen Menschen in Kontakt (auch für längere Zeit). Ich wollte deswegen gerne eine Ffp2 Maske tragen. Mir wird dabei aber regelmäßig schwarz vor Augen. Mit den "normalen" Op-Masken komme ich sehr gut zurecht. Ich wollte mich aber gerne etwas mehr schützen,da Abstand nicht immer möglich ist. Hilft es zum Beispiel auch,wenn ich eine Op-Maske trage und eine StoffMaske drüber,weil es mehr Lagen sind?

oder würden 2 Op-Masken übereinander auch ein bisschen mehr schützen?

danke für ihren Rat!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
30.10.2020, 16:34 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag Nichi,

haben Sie eine idee, warum Ihnen beim Tragen einer FFP-2-Maske schwarz vor Augen wird? Bekommen Sie Luftnot? Verwenden Sie vielleicht Masken, die zusätzlich ein Ventil haben? Dann würde ich es einmal mit FFP-2-Masken ohne Ventil versuchen.

Es ist richtig, dass die "normale" Mund-Nasen-Bedeckung den Träger nur relativ wenig schützt. Das gilt auch für die sog. Op-Masken nach DIN EN 14683. Diese Masken sind dafür gedacht, vor allem die Umgebung vor Keimen des Maskenkenträgers zu schützen. Gleichwohl erfüllen auch diese Masken die Anforderungen der "Maskenpflicht". 

Untersuchungen mit hintereinander getragenen Op-Masken oder zusätzlichen Stofflagen beim einfachen Mund-Nasen-Schutz sind mir nicht bekannt.

Ich würde nochmal mit den FFP-2-Masken experimentieren. Wenn Ihr Problem die Luftnot sein sollte, wird das durch zusätzliche Filterlagen bei den normalen "Alltagsmaske" wahrscheinlich auch nicht viel besser sein.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Beitrag melden
30.10.2020, 21:54 Uhr
Kommentar

Danke für Ihr Antwort! 
nein,Luftnot bekomme ich nicht. Im Gegensatz,das Atmen fällt mir nicht schwer. Ich glaube eher,dass es an der Rückatmung der ausgeatmeten Luft liegt, da diese nicht komplett aus der Maske entweichen kann. Meine Masken haben kein Ventil. 
Ich hatte überlegt,ob es sinnvoll ist,eine Maske mit Ventil zu nutzen,jedoch schütze ich damit zwar mich,aber die anderen nicht mehr oder?

Danke für Ihr Einschätzung!

Beitrag melden
30.10.2020, 21:55 Uhr
Kommentar

Also ich habe eine sitzende Tätigkeit und wenn ich dann aufstehe,dann wird mir oft kurz schwarz vor Augen. Nur als Ergänzung.

Experte-Leidel
Beitrag melden
31.10.2020, 20:30 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag Nichi,

ich bleibe bei meinem Rat, nach Möglichkeit FFP-2-Masken zu verwenden. Die Alternative sind "Alltagsmasken" mit geringerer, aber ja durchaus vorhandenen Schutzwirkung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Corona – wie gefährlich ist das Virus?

Viele Menschen fürchten sich vor einer zweiten Welle. Wie kann man sich schützen?

mehr...
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.