Avatar

Coronaansteckung im Krankenhaus

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Coronavirus-Infektionen | Expertenfrage

06.05.2020 | 17:49 Uhr

Sehr geehrter Dr. Leidel, 

mein Vater hat von Sonntag Mittag bis Montag frühen Nachmittag mit einer Person im Krankenhaus im Zimmer gelegen, die dann positiv auf Corona getestet wurde. Mein Vater wurde am Dienstag morgen dann isoliert und ebenfalls getestet. Der erste Test war negativ. 

Laut seinen Aussagen, habe er sich nicht mit dem Mann unterhalten, außerdem war wohl zwischen ihm und dem Mann ein Bett frei. Aber es war ja dann die Atemluft von dem Mann im Raum, die Toilette und Waschbecken haben sie gemeinsam genutzt. 

Ich mache mir größte Sorgen, da mein Vater mit 82 und Herzinsuffizienz zur Risikogruppe zählt. Wie wahrscheinlich kann es sein, dass die nächsten Tests positiv werden und er Symptome bekommt? Ab welchen Tag nach Kontakt könnte das passieren? Und wie groß wäre die Chance, dass er trotz seines Alters leicht Symptome haben könnte? Gibt es da Erfahrungswerte?

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
06.05.2020, 19:16 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Abend,

nach Ihrer Schilderung halte ich eine Infektion Ihres Vaters durch den Mitpatienten für unwahrscheinlich. Aber ausschließen kann ich sie leider nicht.

Hoffen wir, dass auch die weiteren Tests negativ bleiben, was ich - wie gesagt - für wahrscheinlich halte.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Beitrag melden
11.05.2020, 08:23 Uhr
Kommentar

Sehr geehrter Dr. Leidel, 

am Donnerstag wurde ein 2. Test gemacht. Dieser war auch negativ. Heute soll noch ein 3. Test erfolgen.

Symptome hat er seit Freitag Abend Durchfall und ein wenig Schnupfen. Kann das denn andere Ursachen haben, wenn schon 2 Tests negativ waren? Sonst ist er sehr guter Verfassung. Hat sogar sehr guten Appetit. 

Entscheidet das Gesundheitsamt darüber, wie es mit seiner Quarantäne weitergeht. Denn selbst, wenn der Test heute negativ ist, sind die 14 Tage ja noch nicht um. Wird er dann trotzdem auf Isolierstation bleiben müssen?

Experte-Leidel
Beitrag melden
11.05.2020, 15:59 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag,

es ist ja gut, dass die Tests bisher negativ waren. Ob die Symptome am Freitag Zeichen für eine Infektion mit dem Corona-Virus sein köänne oder eine andere Ursache haben, wird man est wirklich wissen, wenn auch die weiteren Tests negativ ausfallen.

Leider sollen aber tatsächlich 14 Tage seit dem Kontakt verstrichen und Ihr Vater immer noch negativ sein, bevor die Isolation aufgehoben werden kann. Ich denke, dass das Gesundheitsamt auch so entscheiden wird.

Ich wünsche ihnen alles Gute für Ihren Vater.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Corona – wie gefährlich ist das neue Virus?

Das Coronavirus verbreitet sich schnell und auch in Deutschland steigt die Zahl der Infizierten.

mehr...
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.