Avatar

Corona Impfung

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Coronavirus-Infektionen | Expertenfrage

29.03.2021 | 12:21 Uhr

Hallo!

Bei welcher Erkrankung oder Behinderung ist eine Corona-Impfung vorzeitig möglich?

Bin 40 Jahre alt und habe einen Behindertenausweiß 90 % mit einigen Erkrankungen aber keine geistige Behinderung

Danke, für die Antwort!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
29.03.2021, 16:32 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag,

folgende Personen sind in Stufe 2 (hohe Priorität) eingestuft:

  1. Personen nach Organtransplantationen,
  2. Personen mit schweren Krebserkrankungen
  3. Personen mit schweren, chronischen Lungenerkrankungen
  4. Personen mit schweren neuromuskulären Erkrankungen
  5. Personen mit schwerer Zuckerkrankheit
  6. Personen mit Leberzirrhose oder vergleichbaren Lebererkrankungen
  7. Personen mit chronischen Nierenerkrankungen
  8. Personen mit starkem Übergewicht (BMI >40)
  9. Personen, bei denen nach ärztlicher Beurteilung ein sehr hohes Risikofür für einen schwerenoder tödlichen Krankheitsverlauf durch Covid-19 besteht.

In Stufe 3 (erhöhte Priorität) finden sich

  1. Personen mit derzeit nicht behandlungsbedürftigen Krebserkrankungen
  2. Personen mit Immundefizienz, Autoimmunerkrankungen oder rheumatischen Erkrankungen
  3. Personen mit Herzinsuffizienz oder koronarer Herzkrankheit
  4. Personen mit chronischen neurologischen Erkrankungen
  5. Personen mit Asthma bronchiale
  6. Personen mit chronischentzündlicher darmerkrankung
  7. Personen mit Diabetes ohne Komplikationen

Ob Sie unter eine dieser Kategorien fallen, müssten Sie mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin klären.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

 

Avatar
Beitrag melden
03.04.2021, 10:26 Uhr
Antwort

Würde dann in Stufe 3 gehören

Welcher Impfstoff ist bei chronisch neurologischer Erkrankung am besten geeignet?

Ich habe eine sehr seltene Rückenmarkserkrankung sie heißt Syringomyelie und eine sehr seltene Gehirnerkrankung Chiari-Malformation Typ 1

Habe vor mich bei meinem Hausarzt impfen zu lassen

Wie kann ich herausfinden wann Stufe 3 zum impfen dran kommt?

 

 

Experte-Leidel
Beitrag melden
03.04.2021, 21:38 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Abend,

bei Ihren neurologischen Erkrankungen, die nicht selten gemeinsam auftreten, scheint es bislang keine Unterschiede bei den Impfstoffen zu geben. Wegen der Anwendung des Impfstoffs von AstraZeneca erst ab 60 würden Sie wahrscheinlich mit dem Impfstoff von BioNTech oder Moderna geimpft werden. Wann Sie dann an der Reihe sind, kann ich nicht sagen. Am besten fragen Sie Ihren Hausarzt.

Alles Gute und freundliche Grüße

Dr. Jan Leidel

Avatar
Beitrag melden
04.04.2021, 14:12 Uhr
Antwort

Mein Hausarzt bekommt auch den Impfstoff Johnson & Johnson

Man muss damit nur einmal geeimpft werden

Ist das ein guter Impfsoff?

Ich habe mal gehört, der Impfstoff würde einem nicht so gut schützen und wäre bei chronischer Krankheit nicht so geeignet. Stimmt das?

Danke, für die Antwort!

Experte-Leidel
Beitrag melden
04.04.2021, 21:46 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Abend,

der Impfstoff der Fa. Johnsohn & Johnsohn ist in der EU zugelassen. Ihre Informationen zur Qualität kenne ich nicht. Für mich ist er ein weiterer guter Vektor-basierter Impfstoff. Es ist richtig, dass nach dem Ergebnis der Zulassungsstudien nur eine Impfung erforderlich ist.

ich sehe derzeit nichts, was gegen diesen Impfstoff spräche.

Mit freundlichhen Grüßen

Dr- Jan Leidel

Avatar
Beitrag melden
05.04.2021, 11:37 Uhr
Antwort

Ich hätte nur noch eine Frage:

Wenn ich meinem Hausarzt sage, dass ich wegen meiner Krankheit in Stufe 3 dran bin beim Impfen, darf er mich dann früher impfen oder braucht er dazu ein Attest von einem Neurologe?

Ich habe keinen Neurologe der mir ein Attest schreiben könnte.

Bin nur bei meinem Hausarzt in Behandlung

Danke, für die Antwort!

 

Experte-Leidel
Beitrag melden
05.04.2021, 13:27 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten tag,

leider kann ich Ihnen diese Frage nicht beantworten. Die Zuständigkeit für die Ausgestaltung und Durchführung der Priorisierung liegt bei den Bundesländern. Und diese haben wiederum verschiedene Anlaufstellen.

Mit dem folgenden Link kommen Sie auf eine Seite mit den verschiedenen Anlaufstellen der Länder.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-informationen-impfung/corona-impfung-infoseiten-1834482

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Corona: Welche Symptome sind möglich?

Die wichtigsten Fakten zum Coronavirus im Überblick und der aktuelle Impfstatus in Deutschland →

mehr...
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.