Avatar

Ansteckung möglich?

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Coronavirus-Infektionen | Expertenfrage

16.11.2020 | 18:13 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr,

mein Sohn hat seine Corona-Infektion glücklicherweise relativ gut überstanden(Infektion war vor  2 Wochen), jetzt ist sein Test (PCR) aber noch positiv. Ist er jetzt noch ansteckend für mich? Und eine weitere Frage, wenn man z.B. gegen Grippe erfolgreich geimpft wurde und man in Kontakt mit genau diesem Grippevirus kommt, kann das Virus einen dann noch befallen (auch wenn man nicht krank wird) oder funktioniert das so, dass das Virus dann an einem 'abprallt'?

Vielen Dank

Hildegard

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
16.11.2020, 19:31 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Abend Hildegard,

das sind schwer zu beantwortende Fragen. Eine positive PCR muss nicht unbedingt bedeuten, dass Ihr Sohn noch ansteckend ist. Es kommt vor, dass in der PCR zwar noch "Reste" von Virus-Erbmaterial nachgewiesen werden, dass aber keine vollständigen, infektiösen Viren mehr vorhanden sind. Die Dauer der Ansteckungsfähigkeit ist noch nicht eindeutig geklärt. Bei mildem Verlauf der Erkrankung ist die Phase der Ansteckungsfähigkeit meist kürzer. man geht dann von so etwa 10 bis 14 Tagen aus.

Zur Grippe: Ich bin ein absoluter Befürworter der Grippeimpfung. Aber leider ist der so erzielte Schutz nicht immer 100%ig. Deswegen weiß ich nicht, was Sie mit "erfolgreich gegen Grippe geimpft" genau meinen. 

Die Effektivität der Grippeimpfung wird für die laufende Saison auf etwa 62 % geschätzt. Je öfter man schon gegen Grippe geimpft wurde, um so besser scheint die Effektivität zu sein. Mit dem Alter nimmt die Effektivität ab.

Die Grippeviren "prallen" beim gut Geimpften nicht ab. Sie versuchen zu infizieren, werden daran aber um so wirksamer gehindert, je effektiver die impfung ist.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Beitrag melden
16.11.2020, 20:36 Uhr
Kommentar

Hallo Herr Doktor,

vielen Dank für die schnelle Antwort!Meine Frage hinsichtlich der Grippeviren (oder auch anderer Viren) bezieht sich darauf, ob ich bei erfolgter Impfung zwar nicht krank werde aber trotzdem die Viren in mir haben kann und daher auch andere infizieren könnte?

Vielen Dank nochmal

Hildegard 

Experte-Leidel
Beitrag melden
16.11.2020, 21:02 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Abend Hildegard,

wenn man zu denjenigen (z. B. 62 %) der Geimpften gehört, bei denen die Impfung wirksam gewesen ist, wird man selbst nicht krank und kann die infektion auch nicht weitergeben. Gehört man aber zu denjenigen, bei denen die impfung nicht wirksam war, kann man erkranken und dann andere auch anstecken.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Corona – wie gefährlich ist das Virus?

Viele Menschen fürchten sich vor einer zweiten Welle. Wie kann man sich schützen?

mehr...
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.