Avatar

Neue Blasenentzündung oder durch Cola gereitzt

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Blasenentzündung/Inkontinenz | Expertenfrage

28.12.2017 | 12:30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach eine geschäftlichen Termin, wo ich Abends am Bahnhof nur im Anzug in der Kälte stand, wurde bei mir eine Blasenentzündung diagnostiziert, welche mit 2 x Antibiotika behandelt wurde. Bei der Nachkontrolle war aber noch etwas Blut im Urin enthalten, weswegen der Hausarzt auf ein pflanzliches Mittel gegen Harnwegsinfekte setzte.

Gestern war ich für ca. 5 Stunden beschäftigt und daher nicht in der Lage , die Toilette aufzusuchen. Das Resultat war am Abend wieder das leicht schmerzende Gefühl in der Blasengegend. Die typischen Symptome, wie Schmerzen beim Wasserlassen etc., bleiben allerdings aus.  Kann es sein, dass die Blase durch die getrunekne Cola ( 500ml ) gereitzt wurde?

Die Schmerzen sind nicht besonders Stark, man merkt sie nur ab und zu bei einer Bewegung. Das pflanzliche Mittel ist noch vorhanden und ich soll es noch weitere 6 Tage einnehmen.

Wie ist Ihre Einschätzung? Habe ich durch das Einhalten gestern für eine neue Entzündung gesorgt?

Vielen Dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
02.01.2018, 19:41 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Florian2798,.

Cola reizt durch Trinken nicht die Blase.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat