Avatar

Mannose

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Blasenentzündung/Inkontinenz | Expertenfrage

08.06.2022 | 02:26 Uhr

Hallo zusammen,

ich unendlich viele Blasenentzündungen durch Geschlechtsverkehr hinter mir und habe mich in meinem Leben immer damit rumgeqält und es hat mir die Lebensfreude genommen. Sex bedeutete für mich immer danach Angst und Panik. Habe es mit viel Trinken versucht, habe 2 Liter Leitungswasser nach dem Sex getrunken und bin demnach zig mal zur Toilette in der Nacht wodurch ich mir aussuchen konnte ob ich entweder Schmerzen haben wollte oder hundemüde durch die ständigen Toilettengänge in der Nacht auf die Arbeit gehe und meinen Partner auch jedes Mal wach mache. Auch wenn man morgens Sex hatte musste ich mindestens 2 Liter trinken und wenn man unterwegs war war das auch immer sehr unpassend, manchmal habe ich mir fast in die Hose gemacht wenn keine Toilette (beim Einkaufen oder während der Autofahrt in Sicht war).

Daher habe ich fieberhaft geschaut was man machen kann. Dabei bin ich auf die Mannose von DM Mivolis Mannose gestoßen und sie wirkt!!! ich bin unendlich glücklich. Allerdings muss ich hier nach der Einnahme fragen. Kann man die ständig jeden Tag mehrere Jahre oder für immer nehmen ohne das es schadet? Wie viel soll ich nehmen? Ich habe Angst das ein Tütchen nicht reicht nach langem und intensivem Sex. Habe nach dem Sex immer drei Türchen verteilt über den Tag genommen oder würde da auch eins reichen so wie es drauf steht zur Vorbeigung? Habe Angst das wen ich nur eines nehme es nicht wirkt. Oder nur die drei wenn man schon schmerzen hat? Die kosten ja auch ein wenig daher will ich die nicht so verschwenden. Was meinen Sie?Und wann ist die Einnahme am sinnigsten? morgens oder abends? Wese ein Beutel bei viel GV helfen oder soll ich an den Tagen wo ich weiß das ich einen freund wieder sehe mehrere Beutel nehmen?

ich re dankbar für Ihre Hilfe!!

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
12.06.2022, 12:28 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

Verzeihen Sie bitte unsere so späte Antwort.
Es freut uns sehr, dass Sie etwas gefunden haben, was Ihnen hilft. Hoffentlich konnte das Ihre Lebensqualität deutlich verbessern.
Ansonsten können wir für die Dosierung leider keine Empfehlung. Die durch den Hersteller angegebenen Dosierungen sind sicherlich gut Orientierungshilfen. Wie viel Sie mindestens benötigen, müssen Sie aber leider individuell für sich herausfinden. Experimentieren Sie deshalb ruhig ein bisschen. Eine Giftigkeit in irgendeiner üblichen Konzentration konnte unseres Wissens nach nicht gefunden werden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.